Donnerstag 15.12.2016, 20:00

Where: Kaschemme
Genre: Hip Hop

DELINQUENT HABITS haben 1991 mit ihrem Debüt-Album und dem Song «Tres Delinquentes» einen Evergreen geschafft. Zusammen mit Cypress Hill hievten formierten sie die globale Speerspite des Latino Rap. An den ersten Erfolg reihten sich weitere Klassiker wie «Here Come The Horns» oder «Return of The Trees». Die Delinquent Habits sind für ihre schweisstreibenden Bühnenshows bekannt. Ihre Musik zeichnet sich immer auch durch die markanten Mariachi-Trompeten aus, die für den typisch mexikanischen Flavor sorgen. Nach langer Zeit geben sich die Gründungsmitglieder die Ehre und sind zurück auf Tour. Wir freuen uns!!

Donnerstag 15.12.2016, 20:00

Where: SMUK
Genre: Folk | Gipsy | Jazz | Psychedelic Rock

Unterschiedliche Herkunft und musikalischen Hintergrund finden in einem sehr interessanten und vielversprechenden Duo zusammen. Die zwei jungen Musiker kommen aus Torino (I) und Caracas (VEN). Sie bringen mit zeitgenössischen und altbewährten Werken, sowie Eigenkompositionen aus Folk, Jazz, Psychedelic Rock und Gipsy eine gemütliche Atmosphäre ins SMUK.

Donnerstag 15.12.2016, 20:30

Where: Kaserne
Genre: Dark-Folk

Mit seinem dystopischen Drum’n’Bass-Projekt «Third Eye Foundation» definierte Matt Elliott/The Third Eye Foundation in den 90er Jahren ein neues Genre. Neben der Arbeit als Livemusiker (u.a. für Yann Tiersen) entwickelt er unter seinem eigenen Namen einen individuellen Klangkosmos, der melancholische Folk-Balladen, Wall-of-Noise und politische Statements zusammenführt. Intimität ist das Stichwort, so nah fühlt man sich dem Künstler, als ob man sich in einem Raum befände, mit ihm und seiner Musik. In die Kaserne Basel bringt er sein sechstes Album «The Calm Before» mit.

Donnerstag 15.12.2016, 22:00

Where: Sommercasino
Genre: Pop | Rock | Synthie

Sushi trifft auf Schnitzel - Synthie-Pop auf Live-Electro. Ein musikalisch-kulinarisches Feuerwerk, welches auf der Zunge zergehen und den Körper zum Bewegen anfeuern wird. Hot Like Sushi: Ein buntes Trio aus den verschiedensten Ecken aus der Schweiz. Zusammen erzaubern sie poppig-synthig-rockige Tracks, die eure Trommelfelle infiltrieren werden. "Tight wie d’Schissi“ sagte mal ein begnadeter Musiker über die Band. Ok, vielleicht war es doch nur ein euphorischer Zuhörer. Aber überzeugt euch selbst und lasst es euch wie dem tighten Zuhörer ergehen!