Dienstag 01.11.2016, 20:30

Where: Kaserne
Genre: Avantgarde | Electronica | Latin

Angesichts ihres Namens könnte man meinen, sie wären echte Brüder. In Wirklichkeit jedoch sind Meridian Brothers die Kopfgeburt des Kolumbianers Eblis Alvarez. Der Avantgarde-Musiker studierte am Konservatorium von Bogotá und arbeitete am Danish Institute of Electronic Music, bevor er gemeinsam mit den Musikern der Kulturkneipe «Matik Matik» in Bogotá die Meridian Brothers gründete.

Mittwoch 02.11.2016, 20:30

Where: Kaserne
Genre: Concert | Dialog

«Mitten In Der Woche» ist ein Abend von Musikern für Musiker und Musikliebhaber/-innen.

Donnerstag 03.11.2016, 20:30

Where: Kaserne
Genre: Reggae

Manchmal sagt die Klangfarbe einer Stimme mehr aus als ein zehnseitiger Lebenslauf. Zum Beispiel im Falle von Horace Andy. Die ganz grosse Popularität erlangte die jamaikanische Reggae-Legende durch die Zusammenarbeit mit Massive Attack, bekannt war uns seine Stimme aber schon lange vorher: Etwa von seiner Coverversion von «Ain’t No Sunshine», oder von seinen eigenen Hits wie «Skylarking», «Government Land» oder «You’re My Angel».

Samstag 05.11.2016, 20:00

Where: Rockfact Music Club
Genre: 50ies | Heavy Metal | Rock'n'roll

Der Rockfact Music Club freut sich auf ein Konzert von Rock’n Roll bis Heavy Metal mit FallDown und Proving

Montag 07.11.2016, 21:00

Where: Kaserne
Genre: Neo Psychedelia

Drei Alben, mehrere EPs und grossartige Konzerte in der ganzen Welt haben gereicht, um Black Mountain aus Vancouver bereits als eine legendäre Band einzuordnen. Aus der Künstlerkommune «Black Mountain Army» erwachsen, feiert die fünfköpfige Formation um Frontmann und kreativen Kopf Stephen McBean nicht nur musikalisch die Psychedelik der Goldenen Jahre der Rockmusik. Namen wie Can, Led Zeppelin, Pink Floyd, Velvet Underground drängen sich trotz ganz eigener Stilausrichtung auf und auch in der gesamten Lebenseinstellung der Band werden alte Hippie-Ideale gelebt.

Mittwoch 09.11.2016, 21:00

Where: Kaserne Basel
Genre: Alternativ-Rock

Direkt nach der Verleihung des Basler Pop-Preis 2016 gibts Live-Musik vom aktuellen Gewinner der RFV-DemoClinic 2016: George & The Cube spielen die Mittwochnacht im Rossstall rund. Gästelisteplatz sichern über den Link! first come – first serve!

Donnerstag 10.11.2016, 20:00

Where: Kaserne
Genre: Hip Hop | Jazz | RNB

Mit «Black Radio» etablierten Robert Glasper und seine Band ein neues Paradigma für kreative Musik, die weit über festgesetzte Genregrenzen hinausreicht. Er kreiert eine einzigartige Vision, die sich aus Einflüssen sämtlicher zeitgenössischer Black Music speist und diese auch reflektiert.

Freitag 11.11.2016, 20:00

Where: 1. Stock
Genre: Electronic | Pop

MANTOCLIFF zu Gast als LOCALS

Freitag 11.11.2016, 20:00

Where: 1. Stock
Genre: Alternative | Electronica | Pop

Mantocliff. Ein Klangteppich, bewegt und bewegend, manchmal zärtlich, intim, verletzlich, dann plötzlich im Ausbruch, heroisch. Bei Mantocliff verschwimmen Genres und Stimmungen. Ein Tanz hoch oben auf dem höchsten Gebäude der Stadt, ganz alleine und unsicher, ob man einsam ist, rund herum, immer schneller und schneller rund herum.

Samstag 12.11.2016, 20:00

Where: Rockfact Music Club
Genre: Heavy Metal

Der Rockfact Music Club und Iron-T21 freuen sich auf eine wuchtige Metal und Heavy Rock Nacht!

Samstag 12.11.2016, 20:00

Where: Alter Zoll
Genre: 2000er | 80ies | Concert | Electro-Pop | Hip Hop

Mister Milano sind Max Usata Frontmann von Puts Marie, einem der momentan erfolgreichsten Schweizer Musikexporte, Igor Stepniewski, ebenfalls von Puts Marie, und der Zürcher Schlagzeuger Lou Caramella. Das Trio produziert kitschigen italienischen 80er-Jahre Elektro-Pop mit treibenden obskuren Hip-Hop-Beats und ostdeutschen Siebzigerjahre-Orgeln.

Samstag 12.11.2016, 21:00

Where: Kaserne
Genre: Art-Pop

Mit einer unwiderstehlichen Interpretation von Popmusik katapultierten sich Kadebostany direkt ins Rampenlicht ihres eigensinnigen und dennoch eingängigen Universums. Satter Bläser-Sound und Housebeats treffen auf souligen Gesang, herkömmlicher Pop wird zerstückelt und mit den unterschiedlichsten stilistischen und geografischen Mitteln neu zusammengesetzt.

Freitag 18.11.2016, 20:00

Where: 1. Stock
Genre: Balkan-Beats

Nach der fulminanten, ausverkauften Man-reiche-dem-Herrgöttchen-eine-Trompete-Show vergangenen Dezember erlauben wir uns trotzdem, uns zu einem „Oh Sliiiivovica!“ hinreissen zu lassen und schon mal den Schnapps kaltzustellen. Traktorkestar L.I.V.E. im 1. Stock [Bar/Klub] als Auftakt zum Hanni’s Hopp de Bäse Hüttengaudi-Spezial!

Freitag 18.11.2016, 20:00

Where: Sommercasino
Genre: Alternative | Blues | Folk | Indie | Pop | Rock

Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Schweizer Musikszene: Mit Al Pride und Les Touristes stehen zwei spannende und mitreissende Bands aus dem Aargau und Basel auf der Sommercasino-Bühne! Al Pride wird ihrem Ruf als eine der innovativsten und besten Pop-Formationen der Schweiz auch live gerecht! Mit einem Schuss Elektronik, treibenden Beats und Köpfchen zünden die Aargauer ein Feuerwerk, wie es auf den Bühnen des Landes nur selten zu sehen ist! Nach einer Festivaltournee im Sommer kommt Al Pride endlich ins Sommercasino, ihr im Frühling 2016 erschienenes Meisterwerk „Hallavara“ selbstverständlich im Gepäck.

Freitag 18.11.2016, 21:00

Where: Cargo Bar
Genre: Crossover | Grunge | Industrial | Nu Metal

Die Nacht der Säue feiert heuer Jubiläum. Vor zehn Jahren, im Januar 2006, wetzte DJ Psy in der Cargobar zum ersten Mal die Messer. Seither serviert er den Gästen in regelmässigen Abständen ein musikalisches Potpourri aus Knochen, Knorpeln, Fleisch und Eingeweiden.