Mittwoch 06.05.2015, 21:00

Where: Basel
Genre: Electropop

Schreibt man über Live-Electro, driftet man schnell in Gang 14 eines DIY-Fachmarktes ab: Man schreibt über Flächen und (Klang-)Teppiche, spricht von Höhen und Tiefen, von Härten und Strukturen. Auch gerne werden esoterische Begriffe wie Sphären und Räume verwendet. Lassen wir also den Hobby-Bastler und -Spirituellen in uns heraus und diskutieren über Pandour: Vier Jungs aus Fribourg mischen nämlich neben Namen wie Wolfman, Jeans for Jesus und Pablo Nouvelle die Schweizerische Live-Electro-Szene auf. Dies machen sie mit Synthesizern, Computerelementen und Instrumenten. Anders als andere Acts verzichten sie dabei auf Vocals und harte Beats, machen aber Platz für repetitive Klänge und hypnotisierende Mantras. OM, Namaste und cu in der Ladybar!