Freitag 01.05.2015, 19:15

Where: Basel
Genre: Jazz

African Night / Before & After: Konzeptlos DJ Set

Ali Farka Touré, der Vater des westafrikanischen Blues, nannte Kouyaté einst einen «rohen afrikanischen Diamanten». Youssou Ndour, Bono, Santana, Bela Fleck und Dee Dee Bridgewater engagierten ihn für ihre Bandprojekte und machten ihn weltberühmt. Bassekou Kouyaté gilt als der weltbeste Ngoni-Spieler, denn er verbindet auf clevere Art und Weise die traditionelle Griot-Musik mit Blues und Rock’n’Roll des Westens. Seine Sängerin Amy Sacko wird als Tina Turner Bamakos bezeichnet und gemeinsam als Sextett bieten sie einen spektakulären, rhythmisch starken und expressiven Auftritt mit der pentatonischen Musik Malis.

Besetzung: Bassekou Kouyaté (Lead Ngoni), Amy Sacko (Vocal), Mamadou Kouyaté (Ngoni Bass), Moustafa Kouyaté (Ngoni Ba), Mamadou Tounkara (Percussion), Moctar Kouyaté (Calebasse).

Details

Reithalle

Vorverkauf Starticket CHF 68.- (Sitzplatz) / 45.- (Stehplatz)