Freitag 17.04.2015, 22:00

Where: Basel
Genre: Bass | Drum'n'Bass | Dubstep

Subotage Records lädt zur zweiten Bassmusik Runde in die Kaschemme ein.
Das Label befasst sich mit der finsteren und tiefgründigen Spielart von Bassmusik. Mit einem sehr breiten Veröffentlichungsstil zwischen minimal Dubstep, orientalischen Bongobeats und Halfstep- DnB konnte das Label international punkten. Vielseitigkeit ist das magische Zauberwort und so darf man sich auf ein erstklassiges Booking freuen. Zu Gast ist der Engländer Pelikann, der Berner Cutkachi und der Basler Zecher.
Pelikann ist ein Produzent der sich bei verschiedenen Stilen zuhause fühlt wie Drum ‘n’ Bass, Trap oder Halfstep DnB. Seine Liebe gilt den ausgeklügelten Percussion Mustern und den fetten 808 Kicks die er unter Einfluss von diversen Musikrichtungen zu abgedrehten Tracks verarbeitet. Zuhause in UK ist er mit den ganz grossen Jungs unterwegs und bringt den Kaschemme Besucher am 17. April mit Sicherheit in den Flow-Zustand. Bringt eure Trommeln mit!
Der Berner Cutkachi ist in der Schweiz sicher einer der Top 10 Produzenten und lässt regelmässig die Party massiv zu mystischen Dub Skanks und brutalen Basslinemassakern tanzen. Seine eigenen Produktionen sind auf das minimalste reduziert. Seine Sets sind hochgradig süchtig machend und scheinen die Zeit zu dehnen.
Ganz gespannt kann man auf Zecher sein, der an diesem Abend seine neue LP vorstellen wird. Musikalisch steht er für wilde sublastige 4×4 Perkussion und triolische gebrochene Rhythmusmuster. Vom deepen Dubstep Track, zum progressiv Goa Song, weiter zu rollendem Halfstep Dnb? Genau das ist Zecher mit seinem musikalischen Moto „Think outside the box“.

Nageln wir doch gleich den Deckel drauf, Du denkst Dubstep ist tot, dann lass Dich vom Gegenteil überzeugen und mach es Dir selbst mit „Think outside the box“.