Samstag 29.11.2014, 23:00

Where: Basel
Genre: Afro-Beat | Funk

Nach den Konzerten von Karl Hector & Ebo Taylor folgt nun die erste Party von Konzeptlos in der Kaschemme. Zum Auftakt ist der DJ, Label-Besitzer und Produzent Greg de Villanova aus Paris zu Besuch.

In den späten 90ern begann er in Salvador De Bahia (Brasilien) Funk, Soul & Afrobeat aufzulegen, bis er 2002 seinen Hauptwohnsitz nach Paris verlegte. Zuhause ist er aber irgendwo zwischen Afrika, Brasilien & Frankreich. Ein paar Jahre später, im Jahre 2006 gründete er das Oriki Label auf welchem er etliche afrikanische und brasilianische Musikperlen wieder-veröffentlichte, sowie auch neue Bands produzierte. Greg reist seit über 10 Jahren, mehrere Male im Jahr an die verschiedensten Orte der Welt, um nach den obskursten und besten Platten zu suchen. Wir kennen ihn schon lange, er ist wirklich ständig unterwegs, umso mehr freuen wir uns, dass er Zeit hat mit uns einen Abend lang das zu tun, was wir alle am liebsten machen: Sound flashen !!!