Samstag 15.11.2014, 20:00

Where: Basel
Genre: Tanz | Theater

Kim Itoh und Zan Yamashita gehören zu den Vorreitern der zeitgenössischen Tanzszene Japans. Das Publikum trifft auf die intensive physische Präsenz des Tänzers Itoh (*1964), präzise inszeniert vom Choreografen Yamashita (*1970). Die beiden Künstler sind beeinflusst von der sogenannten «Dritten Generation des Butoh», die die Entwicklung des zeitgenössischen japanischen Tanzes seit den 1990er Jahren beschreibt. Gemeinsam sammeln die beiden Künstler Worte und Bewegungen, die in der Gesellschaft zu schweben scheinen und weben sie in eine zeitliche und räumliche Dichte und Dimension.
Ab dem Jahr 2000 begannen Itoh und Yamashita international zu arbeiten. Gleichzeitig reisten viele KünstlerInnen und Choreografen aus dem Westen nach Japan. Eine neue, gegenseitige Inspiration setzte ein, wobei nicht länger einseitig von Japan nach Westen geblickt wurde.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom 15.11.

Details

Reithalle 1
CHF 20.- / 15.- (STUcard, Colour Key, Kulturlegi)
Reservation unter Tel. 0041 61 666 60 00 oder Vorverkauf Starticket