Dienstag 04.11.2014, 19:30

Where: Basel
Genre: Electro | Indie

 

  • Live!

    Die Hinterhof Bar wird heute Nacht zur Schaubühne für drei Dänen, die man durchaus als verrückt bezeichnen darf, ohne dadurch beleidigend zu werden: WhoMadeWho. Benannt nach einem Song von AC/DC haben es sich Jeppe Kjellberg, Thomas Hoffding und Tomas Barfod zur Aufgabe gemacht, bekannte Dancefloorknaller nach ihrem ureigenen Gutdünken umzugestalten. Will heissen: WhoMadeWho entreissen den Song der Discokugel und geben ihn ihr, nachdem sie ihn neu eingekleidet, kräftig geschminkt und mit ganz viel Live-Attitüde behängt haben, zurück. Dass sie sich diese Frechheit erlauben dürfen liegt nicht zuletzt an Tomas Barfod, der neben seiner Schlagzeug- auch noch eine sehr erfolgreiche DJ-Karriere verfolgt und damit das Danceflooring aus dem Effeff kennt. Nachdem WhoMadeWho bereits den dritten Geburtstag der Hinterhof Bar vertont haben, kommen sie nun zurück um ihr neues Album “Dreams” vorzustellen. Die fünfte Platte des Kollektivs garnierte gar seitens der Kritiker des, als sehr heikel verschrienen, Pitchfork Magazins: Das Album verkörpere eine Art Rückkehr der Band und zwar eine zum sauberen Pop, für die sie ein Stück ihrer Radikalität aufgeben würden, was der Scheibe aber sehr gut zu Gesicht stehen würde. Dreams ist ein Meisterwerk geworden, das die Welten des Pops und des Dancefloors auf erhabene Weise vermähle und das im Wohnzimmer genauso gut funktioniert wie im Club. Das WhoMadeWho eine Liveband im eigentlichen Sinne sind, kann man hier und heute gleich selbst überprüfen – und das sollte man auch unbedingt tun.
    Als Support bringen die Dänen The Goddamn Hippies mit.

    Tickets gibt es vorab via Starticket!

  • Türöffnung ab 19:30 Uhr I Konzert ab 20:30 Uhr