Donnerstag 14.08.2014, 19:00

Where: Basel
Genre: Art | Ausstellung | Vernissage

Diesen Donnerstag eröffnet das HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) die vorerst letzte Ausstellung im Keck Kiosk bei der Kaserne Basel bevor das neue Gebäude am Freilager-Platz bezogen wird. Das Berner Netzwerk Norient (Network for Local and Global Sounds and Media Culture) präsentiert dabei ein Preview auf die kommende Wanderausstellung “Seismographic Sounds”.

Norient sucht weltweit nach neuer Musik, Klang und Lärm. Die umtriebige Plattform diskutiert on- und offline Standpunkte und Perspektiven zu globalisiertem und digitalisiertem Musikschaffen. Die Aktivitäten erstrecken sich mittlerweile von einem Onlinemagazin zu diversen Publikationen; vom eigenen
Musikfilmfestival hin zu verschiedenen Performances, Vorträgen und Ausstellungen.

„Seismographic Sounds“ untersucht Verbindungen zwischen lokalen oder traditionellen Musikkulturen mit neuen Sounds und globalen Trends. Norient sieht
in diesem Dickicht von neuartigen Klängen und Bildern einen Seismograph unseres digitalen Zeitalters. 200 Musikvideos zeigen im Keck Kiosk entsprechend
mögliche Bandbreiten global vernetzten Musikschaffens, ergänzt wird die Installation durch vier Abende mit Live-Performances.