Samstag 02.08.2014, 21:00

Where: Basel
Genre: Electro | Folk | Rock | Rockabilly

Nomen est omen: Auf ihrem neuen und vierten Album «Architect» agiert die irische Sängerin Wallis Bird in der Tat als Song-Architektin der Extraklasse. Die «reine» Folklore hat die Lady nämlich längst hinter sich gelassen. Gekonnt mischt sie ihre Musik nun mit Einflüssen aus elektronischer Musik, Rockabilly und Rock, ohne dabei die grundehrliche, direkte Haltung des Folk zu verlieren. Deshalb stehen ihre musikalischen Bauten auf solidem Boden. Und die Texte erzählen Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Als die Linkshänderin gerade mal sechs Monate alt war, bekam sie von ihrem Vater die erste Gitarre geschenkt. Wenige Jahre später wurden ihr – bei einem schrecklichen Unfall mit einem Rasenmäher – alle fünf Finger der linken Hand abgetrennt. Vier konnten wieder angenäht werden. Aufgrund dieses Unfalls musste Wallis eine spezielle Gitarrentechnik entwickeln. Nachdem sie diesen physischen Widerstand bewältigt hatte, machte sie sich daran, die Folk-Welt zu erobern. Sie begann mit Pub-Konzerten in ihrer Heimat und konnte bald schon immer weitere Kreise ziehen. Heute wirkt sie von Deutschland aus. Wallis Birds Konzerte sind spannende Entdeckungsreisen durch die Welt der Musik. Und der Poesie! | Homepage