Samstag 10.08.2013, 21:00

Where: Basel
Genre: Chanson | Music | World

«Wer zerscht s’Meer gsehd», heisst die neuste CD dieses Quintetts namens Hecht, das auf seiner Homepage und in seinen Texten mit Wassermetaphern spielt, dass es eine wahre Freude ist. Ein Floss auf dem Rhein als Bühne passt also prima zu dieser Formation, die in Luzern beheimatet ist, obschon drei ihrer Mitglieder eigentlich aus dem Millionen-Zürich stammen. Clevere Mundarttexte, frische Sounds, die sich gewaschen haben, und wie ein munterer Gebirgsbach durch viele Musikwelten fliessen, zeichnen die Band aus. Für ihre CD-Produktion haben sich die Herren vier Jahre Zeit gelassen, ein entsprechend ausgereiftes Werk ist dabei herausgekommen. Produziert wurde die Scheibe von Stephan Rechenberger (Lovebugs) und Philip Laffer.

Hecht (CH) | Homepage