Samstag 27.10.2012, 19:00

Where: Basel
Genre: Groove | Jazz | Vernissage

DREAM ist der dritte Künstler der sich im F A K T während 5 Tagen der 25×4 Meter grossen Wand stellt. Der aus Basel stammende Dream ist ein lichtscheues, nachtaktives Wesen, der seither sein Revier von London bis Palermo erweitert hat. Seit Jahrzehnten ist er aktiver Writer, der durch seinen intuitiven, spontanen und unkonventionellen Style die internationale Graffitiszene beeinflusst. Abseits der Murals arbeitet er mit einer Mischtechnik auf Leinwand. Er bleibt auch hier flexibel, und nutzt die komplette Bandbreite an Techniken. In der Umsetzung seiner Ideen legt er sich deshalb nicht auf ein bestimmtes Werkzeug fest. Und so finden neben der Spraydose, auch Akrylfarben, Marker, Malkreiden und Schablonen ihren Einsatz. Seine Leinwandmotive findet Dream in der Gefühlswelt des Graffitikünstlers. Die Ruhe und Einsamkeit der frühen Morgenstunden kombiniert mit urbanen Landschaften und Schriftzügen sind authentische und präzise festgehaltene Momente aus seinem Leben. Seine vielfältigen kreativen Auseinandersetzungen führen ihn auch vermehrt in graffitifremde Richtungen. Deswegen verwundert es nicht, dass er sowohl mit Installationen, als auch mit Plastiken und Fotografien experimentiert.

Die Ausstellung dauert bis 27. Oktober 2012

Zur Vernissage kombinieren wir wie gewohnt Kunst & Musik. Mit Lazzerphazze wird ein modernes Jazz-Quartett die Vernissage von DREAM musikalisch untermalen.

Lazzerphazze: Ein Quartett, das sich der nicht leichten Aufgabe verschrieben hat, Jazz und Goovigen Sound sinnig und stimmig auf einen Nenner zu bringen.

Die vier Musiker gehen ihren Weg mit Intelligenz, Fantasie und Überzeugung und mischen diesen grenzüberschreitenden Bereich auf ureigene, frische Art subtil auf. Ihr Sound vermittelt das Beste aus Jazz und Pop in Kombination mit modernen Samples und Effekten – Spannung und Komplexität gegenüber melodiöser Leichtigkeit des Seins, präsentiert in einem abwechslungsreichen, eingängigen und dichten Programm. Spass haben dabei nicht nur die vier Protagonisten, sondern auch ihr Publikum.

 


.

Details

PROZESS: 26. AUGUST- 31. AUGUST 2012
VERNISSAGE: 31. AUGUST 19h
FINISSAGE: 27. OKTOBER 19h