Freitag 19.10.2012, 20:00

Where: Ausstellungsraum Klingental
Genre: literature

LASSO-MAGAZIN N°4 — Am Freitag, 19. Oktober 2012 feiert das Kunstmagazin LASSO die Veröffentlichung seiner vierten Ausgabe.

Nach «Wilder Westen», «Schauspiel» und «Kopf» setzt sich das LASSO N°4 in Text und Bild mit dem Thema *«Nackt und Nebel»* auseinander. Aus rund 80 Einsendungen von Künstlerinnen und Künstlern, Texterinnen und Textern hat die Jury 36 Arbeiten ausgewählt, die nun in einem sorgfältig gestaltete und hochwertig produzierten Magazin erscheinen.

Die Release-Party findet am *Freitag, 19. Oktober ab 20 Uhr* im Ausstellungsraum Klingental an der Kasernenstrasse 23 in Basel statt und wird von Performances der Erotic-Funk-Jazzer «Sandro P.» und den einmaligen «Glory Hazel» begleitet!

Das LASSO-Magazin N°4 enthält literarische und künstlerische Beiträge von:

Lea Aeschbacher (Winterthur), Melanie Biedermann und Anja Kiesel (Basel),
Felix Bopst (D-Herrischried), Yolanda Bürgi (Bern), Martin Chramosta
(Basel), Sina Dell’Anno (Baden-Dättwil), Laura Ferrara (Zürich), Melanie
Franke (Basel), Raul Fuertes (Basel), Michael E. Graber (Basel), Pablo
Haller (Luzern), Sabine Hertig (Basel), Orphea Heutling (Luzern), Daniel
Hofer (Bern), Maya Hottarek (Biel), Clare Kenny (Basel), Lysann König
(Basel), Samira Liebendörfer (Basel), Jürg Lindenberger (Basel), Muda
Mathis (Basel), Heinrich Müller (Basel), Johanna Muther (Zürich), Claudio
Parentela (I-Catanzaro), Philippe Reinau (Basel), Béla Riethausen (Basel),
Lucia Schmid (Basel), Roman Seifert (Basel), Martina Senn (Basel), Andy
Strässle (Basel), Eva Stuker (Basel), Judith Suter (Basel), Gregor Szyndler
(Basel), Ralph Tharayil (Basel), Sebastian Weiss (D-Hannover), Johannes
Willi (Basel), Meret Wüest (Luzern)

Über das LASSO-Magazin

Seit dem Herbst 2010 bietet das LASSO-Magazin in loser Folge Künstlern und Textern eine Plattform. Alles, was sich abdrucken lässt, darf eingeschickt werden. Einzige Bedingung: Die Arbeit setzt sich mit dem aktuellen Thema auseinander. Nach dem Einsendeschluss entscheidet die Jury — bestehend aus dem LASSO-Team und zwei zusätzlichen externen Juroren —, welche Beiträge es ins LASSO schaffen.