Freitag 05.10.2012, 22:00

Where: Basel
Genre: Hardcore | Jazz | Rock

«Get Heavy Mental» bietet das Dach unter dem sich vorwiegend experimentelle Klänge einfinden. Im September in Zusammenarbeit mit Madame Macario, jetzt im Alleingang präsentierend: Korekyojinn aus Japan, mit dem uns von Ruins Alone und Zeni Geva bereits geläufigen Schlagzeuger Tatsuya Yoshida, jagt mit seinen mitstreitern Natsuki Kido und Mitsuru Nasuno an der Gitarre respektive Bass Polyrhytmen durch Trümmer aus Jazz und Noiserock.

Stian Westerhus musste wegen einer unglücklichen Doppelbuchung das Konzert verschieben. Wir holen das Konzert so bald es geht nach. Stian Westerhus hat im letzten April mit seiner Band Puma den Höhepunkt der letzten Saison gesetzt. Jetzt tritt er Solo auf. Stian Westerhus ist einer der aufstrebenden und auffallendsten Gitarristen in der experimentellen Musikszene. Der Norweger setzt neue Maßstäbe im Bereich der improvisierten Musik und Noise.

Das Yanik Miro Septet, dessen zusammengezählte Saiten, zusammen mit ein paar Schlagzeugteilen geteilt durch zwei sieben ergeben. Folglich der Name des Duos. Bassist Yanik Soland und Schlagzeuger Miro Widmer jagen mit ihren skizzenhaften Kompositionen einer illusteren Tierschar hinterher. Zumindest darf davon ausgegangen werden, da sämtliche Stücke mit Tiernamen versehen sind.

Korekyojinn | Page

Stian Westerhus – abgesagt | Page

Yanik Miro Septet | Myspace

Details

Türöffnung: 22.00 Uhr / Beginn: 22.30 Uhr
Eintritt: 15.- / 10.- (Kein Vorverkauf)