Samstag 18.08.2012, 23:00

Where: Basel
Genre: House | Techno

Traxx Up! die Siebente.

Wie so viele wurde Soundstream in den vibrierenden Räumen Berliner Clubs der frühen Neunziger getollschockt. Irgendwo zwischen ehernem Detroit Techno und rollendem Chicago-House nebst allem, was dazwischen passt, schlug sein Herz am heftigsten. Wie könnte es auch anders sein, wenn man sich im Koordinatensystem des legendären Hard Wax Plattenladens bewegt. Diese Institution ist übrigens auch für den Vertrieb seiner Labels Soundstream und Soundhack zuständig. Ersteres ist zuständig für Soundstreams niemals enden wollende Liebe zu Disco und Housemusik mit Patina (siehe „Love Jam“ das ewig in den Ohren klingelt), das zweite kümmert sich um brisante Loopabenteuer, die mit Wahnwitz besser beschrieben sind, als mit den starren Aufklebern House oder Techno. Wenn es ein Handwerkszeug gibt, das seine Musik beim heiteren Beruferaten repräsentieren könnte, dann wäre es wohl das Skalpell. Soundstream fräst, hackt, zerstückelt, dekonstruiert und setzt neu zusammen. Seine Musik präsentiert sich mit Traditionsbewusstsein, Geschmack und Chuzpe, aber ohne nerdigen Zeigefinger.

Fachkundige Zuhilfe-Eilung für Soundstream kommt von Neevo, Ed Luis und Garçon Y Morard.

Soundstream