Samstag 11.08.2012, 23:00

Where: Basel
Genre: Disco | House | Techno

Er kommt, und zwar für ein 4h Set: DJ Koze… ein Name, um den sich Legenden ranken, um den Geschichten wabern und dessen Nennung bei Männern ehrfürchtiges Raunen und bei den Frauen hingerissenes Schmachten erzeugt.

DJ Koze war schon immer so, auch als er noch Teil von Fischmob war und sich damit quasi hauptberuflich mit Hip Hop beschäftigte. Nebenher war er aber schon damals der elektronischen Musik und deren Produktion zugetan (Pseudonym: Adolf Noise). 1999 landete er mit der Verquickung von Blumfelds „Tausend Tränen Tief“ und Steve Bugs „Loverboy“ einen Riesenhit, ehe er sich, zusammen mit Max Goldt und dem Gemeinschaftsprojekt „Deine Reime sind Schweine“ wieder der hohen Kunst widmete. Koze, der auch ein Drittel von International Pony ist, war schon mehrfach „DJ des Jahres“ in Polls namhafter Publikationen wie Spex, Intro und De:Bug und zwar völlig zu Recht.

Anlässlich seiner Hinterhof-Premiere begleiten den Grossmeister aus Hamburg die Dreiklang Macher Alex Anderscht, Sakul Ysum und Rebam Maber.

DJ Koze (Pampa Records) | Hamburg

Support:

Rebam Maber (Dreiklang) | Basel
Alex Anderscht (Dreiklang) | Basel
Sakul Ysum (Dreiklang ) | Basel

Details

Tickets gibts ab sofort bei allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink zum Vorverkauf!

Hinterhof Bar ab 23.00 Uhr
Eintritt: TBA