Donnerstag 22.12.2011, 21:30

Where: Basel
Genre: Experimental

Daniel Buess und Antoine Läng treffen sich zu ersten Mal um live zu improvisieren. Schwerpunkt Perkussion und Stimme. Daniel Buess dürfte einigen bekannt sein als Perkussionist im Ensemble Phönix, als Schlagzeuger von MIR aber auch als Noise macher in Buggatronic. Antoine Läng ist u.a. Sänger der Band Atomic Parazelze und hat kürzlich in der Offbar, damals als Duo mit dem Gitarristen Shane Perlowin seine Gesangsakrobatik eindrücklich präsentiert. Das Yanik Miro Septet ist das Bass/Schlagzeug Duo das ein spezielles Flair für Tiere zu haben scheint. Jeder Song ist einem Tier gewidmet. Der Zoo kommt brachial funky daher und erinnert an eine Mischung aus Naked City und Lightning Bolt. Beide sind, nicht unbedingt zusammen, in u.a. den Bands Arf, The Soundrebellion, Flashmob und Combineharvester involviert.

Daniel Buess & Antoine Läng [CH]

Yanik Miro Septet [CH]

Details

Türöffnung: 21.00 Uhr
Beginn: 22.00 Uhr
Eintritt: 12.- / 10.- (Kein Vorverkauf)