Freitag 12.08.2011, 17:00

Where: Basel
Genre: Electro | Indie | Pop | Rock

Nach der ersten Ausgabe vor einem Jahr mit über 5‘000 Besuchern lockt das Viva con Agua & Kaserne Basel Open-Air-Festival auch dieses Jahr wieder mit Gratiskonzerten internationaler, regionaler und nationaler Bands. Zum Open-Air-Festival gehören auch Kunstaustellungen sowie Aktionen für die kleinen Besucher und vieles mehr. Dies mit dem Ziel, die Botschaft «Sauberes Trinkwasser für alle» in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken und die Festivalbesucher mit verschiedenen Aktionen für die Thematik zu sensibilisieren. Die Künstler verzichten zugunsten von sauberem Trinkwasser auf ihre herkömmliche Gage. Alle Erlöse fliessen in das aktuelle Viva con Agua-Trinkwasserprojekt in Mosambik.

GIACUN SCHMID (BS) | 17.00 – 18.00
Myspace

Als Solo-Musiker hat sich Giacun Schmid mit seinen Auftritten in der hiesigen Musikszene Respekt verschafft. Zu sehen war er u. a. schon am Stimmenfestival, an der BScene oder als Opener von Sophie Hunger in der Kaserne. Nun hat sich Schmid endlich eine Band zusammengesucht (und sie Antropol genannt), die schon sehr gut harmoniert, wie man an der diesjährigen Bscene live miterleben konnte.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2AVsGULAYxU[/youtube]

KAPOOLAS (BS) | 18:30 – 19:30
MyspaceFingerzeig Review

Die vier Basler gehen einen konsequenten Weg. Sie sind verdammt spannend und rocken sich bei ihren eindrücklichen Live-Auftritten ordentlich die Finger wund!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qJC8NvSumFU&feature=player_embedded[/youtube]

MANUEL BÜRKLI (MAÑANA) & FRIENDS | 20:00 – 21:00

Simon Hauswirt + Jascha Dormann (laFayette) + Ralph Tharayil (The Hoanhiêu)
Im Rahmen des «Club To Club»-Events in der Kaserne im Februar 2011 haben uns La Fayette gezeigt, wie elegant man Elektro, HipHop und Techno auch in Basel vermischen kann, ohne dabei den Fokus zu verlieren oder gar einen musikalischen Sellout zu riskieren. Stiller Musikgenuss paart sich mit tanzbarer Ekstase!

laFayette – David (feat. Manuel of Mañana)

[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/1789674"]

WHO MADE WHO (DK) | 21:30 – 22:30
Myspace

Die Lieblingsband all unserer Lieblingsbands! Das dänische Trio Who Made Who steht mit seinem bunten Stilmix aus 60ies Psychedelic, 70er Stoner Rock, 80er Mutant Disco und 90er Electronica für futuristischen, tanzbaren Rocksound. Daft Punk, LCD Soundsystem, Soulwax, Justice und New Young Pony Club sind nur einige der Bands, die die Kopenhagener lieben und von denen diese regelmässig als Vorgruppe verpflichtet werden. Let’s dance to the favourite band among all our favourites!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AJE9dL7wBPQ[/youtube]

WIR SIND HELDEN | 23:00 –24:00
Homepage

Wir sind Helden zählen heute zu den erfolgreichsten deutschen Popgruppen. Und das obwohl oder vielleicht sogar weil sie ihre Texte in deutscher Sprache singen. Dabei ist die Band sich und ihrem Stil immer treu geblieben. Wir sind Helden gilt als eine der Bands, die die Wiederbelebung der Neuen Deutschen Welle ausgelöst haben.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CfepNTddtQ0[/youtube]

Sowohl am Freitag wie auch am Samstag gibt es nach den Open Air Konzerten jeweils eine rauschende Afterparty. Am Freitag sorgen Bianca Disco (The Bianca Story DJ-Projekt) und die Zaber Riders für den passenden Electronica Sound.

Am Samstag kommen vor allem die HipHop und Funk-Fans auf ihre Kosten mit DJ Mad (Absolute Beginner) aus Hamburg.