Reviews

Genre: Indie | Konzert | Pop

Mit ihrem Song „Fake Empire“ liess Barack Obama 2008 seinen Wahlkampf untermalen und bei einem Kunstprojekt eines isländischen Künstlers mit einer sechsstündigen Performance ihres Songs „Sorrow“ im MoMA PS1, haben sie von sich reden gemacht.
The National
 
Die Rede ist natürlich von The National, den fünf sympathischen Jungs von nebenan, die sich alle seit Kindesalter kennen und mittlerweile zusammen erwachsen geworden sind. Die Gitarrenzwillingen Aaron und Bryce Dessner und die Rhytmusbrüdern Bryan und Scott Devendorf sind geübt und nehmen den Hörer auch auf ihrer neusten Platte Trouble Will Find Me in die wunderbaren Tiefen der Melancholie. Sanfte Pianotupfer und leicht federndes Schlagzeug hüllen einem ein, während mit grandios gezogenem Spannungsbogen und dichten Klängen, stets ein perfektes Stück Musik gezaubert wird. Schwer zu sagen, ob diese euphorisch oder eher melancholisch klingen, es ist etwas dazwischen oder einfach eigene und einzigartige Klänge der National Gefühlswelt.

Ein weiteres Brüderpaar gibt es mit dem Sänger Matt und seinem Bruder Tom Berninger, der zwar nicht in der Band spielt, jedoch diese während der Trouble Will Find Me Tour als Rowdy begleitete und dabei an den einfachsten Aufgaben grandios scheiterte. Als geübter Dokumentarfilmer hat er sein Scheitern ständig gefilmt und hat dabei – ob zufällig oder nicht – ein Bandportrait geschaffen, das nur so strotzt vor Ehrlichkeit und Nähe. Der “kleine” Bruder von Matt Berninger zeigt in seinem Film Mistaken For Strangers dabei mit einer unnachahmlichen Leichtigkeit auf wie schwierig es manchmal ist im Schatten eines solch überlebensgrossen Rockstars zu leben. Daraus ergibt sich eine unglaublich komische, manchmal aber auch tragische, Mischung zwischen einem Dokumentarfilm über die Band und einem wahnsinnig ehrlichen Selbstportrait von Tom Berninger. Natürlich gibt es dabei auch jede Menge Live-Material zu sehen der Band The National. Wem das nun Lust auf mehr gemacht hat, der kann sich The National am 13. August auch Live in der Maag Halle Zürich ansehen. (YSC)

LIVE

The National, 13. August, Maag Halle Zürich

REINHÖREN