Reviews

Genre: Indie

Klarer, humaner, härter und sich in einer rauen Realität befindend – so klingt das vierte Album von Wild Beasts, welches am 24. Februar 2014 auf den Markt kommt. Nach Limbo Panto (2008), Two Dacners (2009) und Smother (2011) nahmen sich die Jungs aus England eine kreative Auszeit, um an ihrem neuesten Werk Present Tense zu arbeiten. Gelohnt hat es sich allemal! Bereits die erste Singleauskopplung “Wanderlust” wirkt im Gegensatz zum früheren sanften Hit “Hooting And Howling” schärfer und derber. Immernoch mit melodiösen Gitarrenriffs unterwegs scheinen nun jedoch die Lyrics stärker an Bedeutung gewonnen zu haben! Mit Parolen wie “Don’t confuse me with someone who gives a fuck” geben Wild Beasts eine klare Richtung an und vereinigen auf ihrem neuesten Album einen intimen Seelenstriptease, der sich hören lässt! Im April besuchen uns die Jungs in der Schweiz, wir werden für euch vor Ort sein, um über das Spektakel zu berichten!
(Ana Brankovic)

LIVE

12. April 2014, Wild Beasts, Plaza Zürich.

REINHÖREN