Reviews

Genre: Indie | Pop | Radio X Album der Woche | Rock

Die Entstehungsgeschichte der Band Girls ist beinahe so spannend wie ihre Musik. Christopher Owens,  in der 1968 gegründeten Sekte „Children of Good“  aufgewachsen, erhält von einem Mitglied der Band Fleetwood Mac eine Gitarre als er diese verlässt. Er gefällt sich in der Punkszene, nimmt Drogen, verirrt sich irgendwie nach San Francisco, geht auf eine Party und trifft JR White. Die beiden gründen Girls und veröffentlichen ihr erstes Album einem kleinen Budget. Mit ihrem „Do-It-Yourself-Punk für grossartige Popmusik“ (Christopher Owens) haben die beiden Erfolg. Vielleicht, weil die grossen Bands der 60er beharrlich durch den lauschigen Indierockpopmix durchscheinen. (jag)

Radio X Album der Woche Podcast
[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/23751786"]

Discographie

2009 Album
2010 Broken Dreams Club (EP)
2011 Father, Son, Holy Ghost

Tracks – Father, Son, Holy Ghost

1 Honey Bunny / 2 Alex / 3 Die  / 4 Saying I Love You / 5 My Ma / 6 Vomit / 7 Just A Song / 8 Magic / 9 Forgiveness / 10 Love Like A River  / 11 Jamie Marie