Reviews

Genre: 60ies | Psychedelic | Punk | Radio X Album der Woche

Es ist immer wieder schön, wenn Bands verschiedenste Stilrichtungen mischen. Noch schöner, wenn dafür treffende Bezeichnungen gefunden werden, die dem ahnungslosen, unschuldigen Hörer eine Idee geben, auf was er sich freuen darf, in diesem Fall: Flower-Punk. Theoretisch wäre das Ganze irgendwo zwischen The Mamas and the Papas und den Sex Pistols. Tatsächlich  ist es eine gute Mischung zwischen von psychodelischem Rock angehauchten Melodien und rotzigen Gitarrensolos.

Unbekannt sind die Urheber dieser angenehmen Mischung nicht mehr. Die Black Lips sind auf verschieden Soundtracks vertreten, haben den Titelsong von „Dirty Sexy Money“ komponiert und geben sich die Ehre bei „Scott Pilgrim vs the World“.

Berühmt berüchtigt sind auch ihre Liveshows: Erbrechen, Nacktheit und urinieren auf der Bühne ist bestimmt nicht jedermanns Sache – Provokation eben auch nicht. Das haben die Bandgründer Cole Alexander und Jared Swilley auf die harte Tour gelernt: Beide flogen nach dem Massaker von Columbine 1999 von der Schule, weil sie als eine „subkulturelle Gefahr“ galten.

Arabia Mountains ist ein Album, das in seiner ganzen Länge überzeugt und nicht langweilig wird. Kaum gewöhnt man sich an die Musik, bringen die Black Lips eine neue Seite ihrer Varietät ein. Empfehlenswert für diejenigen unter euch, die schon immer mal wissen wollten, wie poggende Blumenkinder klingen. (jag)

Radio X Album der Woche Podcast:

[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/17561911"]

Discography

2003 Black Lips!
2004 We Did Not Know The Forest Spirit Made The Flowers Grow
2005 Let It Bloom
2007 Good Bad Not Evil
2009 200 Million Thousand
2011 Arabia Mountain

Tracks – Arabia Mountain

1 Family Tree / 2 Modern Art / 3 Spidey’s Curse / 4 Mad Dog / 5 Mr. Driver / 6 Bicentennial Man / 7 Go Out And Get It  / 8 Raw Meat / 9 Bone Marrow / 10 The Lie / 11 Time / 12 Dumpster Dive / 13 New Direction / 14 Nock-A-Homa / 15 Don’t Mess Up My Baby / 16 You Keep On Running >> Groovshark Album Stream