Reviews

Genre: Rock

Eigentlich würde man den Sound von Wolf People eher einer Südstaatenband zuordnen. Doch der 70er Rock/Blues- Sound stammt aus “Rainy London”. Die Briten haben nach ihrer EP-Kollektion “Tidings” mit “Steeple” einen richtig guten Erstling mit voller Länge herausgebracht. Als Referenz könnte man das auf fingerzeig.ch schon vorgestellte “Innerspeaker” von Tame Impala angeben.

Discography

2010 Tidings
2010 Steeple

Tracks – Steeple

> buy on itunes

1 Silbury Sands / 2 Tiny Circle / 3 Painted Cross  / 4 Morning Born /  5 Cromlech  /  6 One By One From Dorney  / 7 Castle Keep /  8 Banks of Sweet Dundee, Pt. 1  / 9 Banks of Sweet Dundee, Pt. 2

Tiny Circle

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FJn9PwTCIQ4[/youtube]

Cotton Strands

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QBvhxPgFGow[/youtube]

Morning Born

[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/4125749"]