Reviews

Genre: Alternative | Electro | Pop

In zwei Jahren ist viel passiert. Seit der Gründung von „The Naked and Famous“ hat sich die Band  gefühlte zehn Jahre weiterentwickelt. Die erste Single-Release „Young Blood“ ihres Long Players „Passive Me Aggressive You” schraubt sich bis ganz nach oben in den Charts und gewinnt den “APRA Silver Scroll Award”. Die neuseeländische Band vereint 80s- und 90s-Einflüsse zu erfrischendem und manchmal auch kratzig dunklem Indie-Pop. Ihre ersten Single-Auskopplungen ziehen uns jedenfalls in den Bann.

Discography

> buy on itunes

2010 Passive Me Aggressive You

Tracks – Passive Me Aggressive You

1 All of This / 2 Punching in a Dream / 3 Frayed / 4 The Source / 5 The Sun / 6 Eyes / 7 Young Blood /8 No Way / 9 Spank / 10 Jilted Lovers / 11 A Wolf In Geek`s Clothing / 12 The Ends / 13 Girls Like You /14 Machinery

Young Blood

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=WdO85Qf4Poc[/youtube]

The Sun

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1WSCKI4WqO8&feature=channel[/youtube]

Punching In A Dream

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OCcUXEC5_eU&feature=channel[/youtube]