Alternative | Others | Rock

1. Stock | Münchenstein
Donnerstag 11 | 11 | 2010 h 20:00

SLEEPY SUN REVITALISIEREN DEN HIPPIE-SOUND.

In San Francisco ticken die Uhren schon immer etwas anders: Zum Leben wiedererweckter, unendlich lange abgehangener Blues, in dem Psychedelic und Soul, Pop- und Folkeinflüsse für Bewegung sorgen und das Ganze zu einer träumerisch-luftigen Angelegenheit machen. Referenzen gefällig? Pink Floyd, Led Zeppelin, Jefferson Airplane, Black Sabbath, The Jesus & Mary Chain – oder etwas zeitgenössischer: Black Mountain.

Sleepy Sun machen Musik, die sowohl zum Heranbrechen wie auch zum Ausklingen eines Tages passt. Vielleicht deshalb, weil das Sextet aus dem wunderschönen San Francisco Klänge erzeugt, die mehr von der Idee her, nur selten aber von der Ausgestaltung dem Rock’n’Roll zuzuordnend sind. Sehr oft winden sie sich schwermütig und schön, grummeln, schrummeln und klimpern, und dringen nur hie und da zu schleppender, rockiger Vehemenz durch. Und da die Band aus der bunten Stadt in der Bay Area kommt, erstaunt auch nicht, dass hier eine gute Portion Psychedelik, Farbenrausch und eine intensives Studium der Musik der Siebziger durchdrückt. Nur nicht zu hektisch, die Sonne ist schläfrig. Diese Herangehensweise hat den britischen Trip-Hoppern UNKLE derart gut gefallen, dass sie mit der Band für einen Song kollaborierten.

Eröffnen tun den Abend die Basler Folker von the Golden.

White Dove

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IBVJsfjawng[/youtube]

New Age

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1L-A6YhLGR0&feature=related[/youtube]