Mittwoch 14.02.2018, 20:00

Where: basel kaserne
Genre: Performance

Ein choreogrfisches Büro, viele Telefone und einige abteilungsübergreifende Probleme entwickeln sich in Phil Hayes neuem Stück zu einem Konflikt der Verantwortung. «WORK» ist eine performative Erforschung der zeitgenössischen Arbeitskultur. Der in Zürich lebende Brite Phil Hayes kreiert Performances, tritt selber als Performer, Schauspieler und Musiker auf und arbeitet mit anderen Companien, wie z.B. Forced Entertainment und Simone Aughterlony, zusammen. Dem Basler Publikum ist der feine Humor, verbunden mit ernsten Lebensgeschichten aus den Stücken «Legends & Rumours», «Love & Happiness» und «These are my principles…» bestens bekannt.