Freitag 17.11.2017, 20:00

Where: Kaserne Basel
Genre: Theater

Die konservative Rechtspartei Goldene Morgenröte will „die griechischen Strassen von allen Migranten säubern“, doch es sind Flüchtlingsfrauen und Migrantinnen, die das Land sauber machen. Fünf Reinigungskräfte verschiedener Einwanderergenerationen erzählen in «Clean City»›, was das bedeutet. „Das politische Theater soll tot sein? Ganz im Gegenteil, die Bühne bleibt das beste Forum, auf dem sich alles denken und mit Witz und Lebendigkeit erfinden lässt. Und der Sinn fürs Komische, Spielerische, mit dem diese Frauen Federwisch und Besen schwingen, ist ihre schönste Widerstandswaffe. Wirksamer als jede todbringende Klage. Lachend lebt es sich besser als in Tränen.“ (Télérama)