Freitag 07.07.2017, 19:30

Where: Konzertfabrik Z7 Pratteln
Genre: uncategorized

MODERN HARD ROCK HEROES
Die Meister des modernen Hardrocks kehren sieben Monate nach ihrem Gastspiel in Basel für eine exklusive Open-Air-Show in die Schweiz zurück. Mit dem aktuellen Top-5-Album „The Last Hero“ und den Hymnen der vier Vorgänger-Alben feiern Alter Bridge ihre Z7-Premiere.

Alter Bridge ist eine mitttlerweile 13 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte. Die Vorgänger-Band Creed führte mehrfach die Spitze der Rockcharts an und verkaufte weltweit rund 25 Millionen Alben. 2004 trennten sich Creed von ihrem Sänger Scott Stapp. Nur wenige Monate später gründeten die verbliebenen drei Musiker Mark Tremonti (Gitarre, Gesang), Brian Marshall (Bass) und Scott Phillips (Drums) mit dem Sänger Myles Kennedy (The Mayfield Four) die Band Alter Bridge und setzten die Erfolgsserie fort: Schon das Debüt „One Day Remains“ wurde in den USA vergoldet – und das war nur der Anfang. Mit jedem Release schossen Alter Bridge verlässlich in die Top-Ränge der Charts. Auch in Europa: Das Album „Fortress“ aus dem Jahre 2013 bescherte der Band grossartige Erfolge in der Schweiz, Deutschland, Österreich und dem Vereinigten Königreich.

Nach ihrer umjubelten Tournee im vergangenen Herbst kehren Alter Bridge nun mit dem neuen Album „The Last Hero“ (2016) für ein paar ausgesuchte Festival- und Club-Shows nach Europa zurück. Im Gegensatz zur eher düsteren Atmosphäre von „Fortress“ platzt „The Last Hero“ förmlich vor unbändigem Willen, niemals aufzugeben: „Show me a leader that won’t compromise – show me a leader so hope never dies“ fordert Myles Kennedy im Opener, dem perfekten Auftakt zu einer ganzen Reihe von gnadenlos treibenden High-Energy-Brettern. Natürlich vernachlässigen Alter Bridge auch ihren Hang zu süffig-balladesken Nummern und grossartigen Rock-Hymnen nicht. Der kolossale Ohrwurm „My Champion“ wird wohl auch beim Open Air vor dem Z7 aus hunderten von Kehlen erschallen. Mit „The Last Hero“ zeigen sich Alter Bridge vielseitig wie nie. Platz 5 in der Schweiz und Deutschland sowie Rang 3 in den UK Charts sprechen für sich.