Sonntag 21.05.2017, 17:00

Where: Gare du Nord - Bahnhof für Neue Musik
Genre: uncategorized

Die camerata variabile bewegt sich von einem Heiligtum der Kammermusik, Schuberts Streichquintett, hinaus in die Natur. Dort trifft das Ensemble auf das Alphorn (Gast: Balthasar Streiff), in traditionellem und in neuem Kontext: Mischa Käser schreibt dafür eine Uraufführung.
Mit: Helena Winkelman (Violine), Manuel Oswald (Violine), Lea Boesch (Viola), Christoph Dangel (Violoncello), Isabelle Schnöller (Flöte); Gäste: Thomas Grossenbacher (Cello), Balthasar Streiff (Alphorn)