Donnerstag 12.01.2017, 20:00

Where: Volkshaus
Genre: Indie-Rock

Im zwanzigsten Jahr ihres Bandbestehens, veröffentlichen Sportfreunde Stiller ihr siebtes Studioalbum. Ein Album, das Medizin ist. Süsse Medizin. Sie wirkt mit 12 Songs (15 in der Deluxe-Edition) gegen Zaudern, Zweifeln und Zögern. Gegen Pessimismus, Mutlosigkeit, Engstirnigkeit, Traurigkeit und Lieblosigkeit. „Sturm & Stille“ heisst es und wird am 7. Oktober veröffentlicht. „Sturm & Stille“ beschreibt das, was diese Band um Peter Brugger, Florian „Flo“ Weber und Rüdiger „Rüde“ Linhof seit 1996 an den Punkt gebracht hat, wo sie heute stehen. Sechs Studioalben, mehrere hunderttausend verkaufter Alben, Gold- und Platinauszeichnungen, drei ECHO-Trophäen, zwei 1Live Kronen und Millionen von Konzertbesuchern. Eine Band mit Geschichte und Geschichten. Eine „Reise“ auf stürmischer und ruhiger See. Beinahe mal in den ganzen Jahren fast gekentert. An unterschiedlichen persönlichen Kursen, an Ungleichgewicht, an der Weite der Horizonts. Aber die Balance und eigene Mitte (wieder) gefunden und neu definiert. Heute fest verwurzelt in sich selbst und einer Zusammengehörigkeit, die eine Qualität und Stärke aufweist, wie nie zuvor. Umjubelt auf den Konzertbühnen in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Sportfreunde Stiller stehen für Verbundenheit, Optimismus, Ehrlichkeit, Spass, Direktheit, Wagemut und Herz.

Dies äussert sich auch in Songs mit einer glücklich überschwänglichen Umarmung und eine liebevolle Zuversicht die spüren lässt, das am Ende alles gut werden wird. So waren und sind es immer wieder diese besonderen Momente, die bei und mit den Sportfreunden Stiller das Fest zum Festival machen. Egal, ob mit 20 oder 20‘000 Leuten. Und jetzt geht’s weiter mit Festen, Festivals und Tour denn: die schönsten Moment feiert man zusammen!