Samstag 07.01.2017, 23:00

Where: Elysia
Genre: Deep House | House

▲ Detroit Swindle (Heist Recordings | Amsterdam)
▲ Leo Gretener (Zukunft | Zürich)
▲ Kombé (Lamain | Basel)
▲ Mafou (Lamain | Basel)

Warum nicht mal anders?
Seit sich Lars Dales und Maarten Smeets dazu entschlossen den Musikzirkus etwas aufzumischen, sind bald sechs Jahre vergangen. Rückblickend können wir festhalten: hat geklappt. Regeln und einengende Konventionen scheinen nicht die Stärke des Duos zu sein—sie verlassen sich lieber auf ihren brillianten Geschmack und den Mut zur sprichwörtlichen Lücke. Scheiben, die andere DJs verständnislos zur Seite legen, finden in den Sets der Holländer ein wohliges Plätzchen und zaubern schweissgetränkten Tanzenden dieses allseits bekannte, etwas dümmliche Grinsen der endgültigen Glückseligkeit ins Gesicht. Ausgelassen und unverschämt feiert es sich eben noch immer am besten.

Ausgelassen und unverschämt groovy kommt auch Leo Gretener daher. Der junge Zürcher hat einen Riecher für reichhaltig texturierte Klänge, der seinen kernigen Sets eine gewaltige Portion Charakter verleiht und ihm einen wohlverdienten Stammplatz hinter den Plattentellern der Zukunft eingebracht hat. Zu ihm gesellen sich die Basler Eigengewächse Kombé und Mafou, die mit musikalischem Zartgefühl und breiter Selektion selbst die steifsten Hüften in Schwingung versetzen.