Freitag 16.12.2016, 23:00

Where: Hinterhof
Genre: Bass | House | Techno

Amenthia Labelnight
Shackleton Live (Woe To The Septic Heart!, Honest Jon’s Records) Peverelist (Livity Sound, Hessle Audio),
Garçon & Agonis (Amenthia, Hinterhof)

Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr

Amenthia Recordings zum Zweiten.

Abermals kuratiert das Basler Plattenlabel einen Abend in der Hinterhof Bar, um bei dieser Gelegenheit seine ureigene elektronische Vision dem interessierten Publikum näherzubringen – nach einer Aufsehen erregenden Premiere im Oktober nun also das Sequel, ganz so, wie sich das gehört.

Im Rahmen dieser Fortsetzung kommt Sam Shackleton zu seiner Basel-Premiere, seinem allerersten Gastspiel am Rheinknie. Shackleton ist um Einiges mehr Komponist als Produzent, ein Clubmusiker mit Betonung auf Musiker. Seine Kunst ist von einer betörenden Einzigartigkeit, angesiedelt irgendwo zwischen ritueller Perkussion, Techno, Dubstep und experimenteller elektronischer Musik. Erneut unter Beweis gestellt hat er dies mit seinem im Juli 2016 erschienen Album “Devotion Songs”, welches Shackleton gemeinsam mit dem italienischen Schauspieler und Vokalisten Ernesto Tomasini aufgenommen hat. Lange hat er gemeinsam mit Appleblim das hochgelobte Label Skull Disco betrieben, das die beiden jedoch 2008 wieder einstellten.

Nach Basel reist er zusammen mit Peverelist aus Bristol, der neben seinem Output auf Punch Drunk oder Hessle Audio auch zum Label- und Produzenten-Triumvirat Livity Sound zählt und auch schon auf Skull Disco Musik veröffentlicht hat. Fest in der von Dub-Soundsystems und Trip Hop geprägten musikalischen Geschichte der Stadt verankert, verwebt er diese Traditionen gekonnt mit Techno, House und Bass music.

Die Amenthia-Macher Garçon & Agonis eröffnen für die beiden Hinterhof Bar-Debütanten.