Freitag 02.12.2016, 21:00

Where: Kaserne
Genre: RNB | Rock | Soul

Trixie Whitley ist mehr als nur die Tochter von Chris Whitley. Was alles in ihr steckte, hörte vor allem Daniel Lanois heraus: Der kanadische Produzent (u.a. Peter Gabriel, Bob Dylan, Emmylou Harris, Willie Nelson, Neil Young und zusammen mit Brian Eno U2’s «Joshua Tree») bat sie, mit ihm zusammen das magische Projekt Black Dub ins Leben zu rufen. Inzwischen ist Whitley mit einer eigenen grossen Band unterwegs. Vor allem live rauscht sie wie eine Naturgewalt durch die Hallen. Ihre Songs haben den Anspruch einer tollen Singer-/Songwriterin und gleichzeitig die rohe Kraft des Punkrock. Die soulige Stimme schreit nach R’n’B, die Gitarre klingt nach Rock und die Beats sind eindeutig elektronisch beeinflusst. Diese Komplexität der Stücke wird live aufgelöst in einer fantastischen Atmosphäre. In die Kaserne Basel kommt Trixie Whitley mit ihrer aktuellen Platte «Porta Bohemica».