Mittwoch 28.09.2016, 21:00

Where: Kaserne Basel
Genre: Hip Hop

Geboren in Köln, zog Eko Fresh im Alter von 14 Jahren nach Mönchengladbach, wo er seine Liebe zum HipHop entdeckte. Mit 16 Jahren wurde Eko Fresh auf einer Jam-Session von Marcus Staiger (Hip-Hop-Journalist und Gründer des Labels Royal Bunker) und Kool Savas, seinem späteren Mentor, entdeckt. Bereits ein Jahr später wurde Ekos erste Demo-EP «Jetzt kommen wir auf die Sachen» auf dem damaligen Kult-Label Royal Bunker released. Als erster Nicht-Berliner, dem diese Ehre widerfahren ist, lieferte Eko Fresh mit seinem innovativen Style sein Debüt ab – Die EP, die heute als Klassiker gilt und den Battle-Rap stark geprägt hat. Mit der ersten Single seines zweiten Albums «Hart(z) 4» schrieb Eko eine Hymne für die Strasse. Der Track «Gheddo» featuring Bushido ist bis heute sagenumwoben. Zu den Highlights seiner Kariere zählen eine Million verkaufte Tonträger, eine Echo-Nominierung, ein goldener BRAVO-Otto, mehrere goldene und Platin-Scheiben als Autor und vieles mehr.Inspiriert vom East-Coast-, speziell New Yorker, Rap bricht Eko Fresh mit den kontemporären Konventionen des Rap-Business und setzt bei seiner EP «Bars über Nacht» ausschliesslich auf Skills, lyrisches Finesse und ein Klangbild, das direkt aus den Strassen New Yorks der 90er Jahre stammen könnte. Ekos Intention ein neues Level zu erreichen, hält sich dabei an keine festgeschriebene, gängige Struktur, was Flow-technisch momentan nicht zum Standard gehört und ein neues Zeichen für die deutsche Rap-Landschaft setzt.

Vorverkauf Starticket CHF 25.-

CHF 5.- Rabatt mit STUcard, colourkey & Kulturlegi (Abendkasse)