Dienstag 09.08.2016, 21:00

Where: Im Fluss
Genre: Funk | Pop | Rock | Soul

Nubya liebt Basel. Basel liebt Nubya. Eine hervorragende Ausgangslage, fürwahr. Ihr Künstlername ist ihre eigene Erfindung, abgeleitet ist er von den Nubiern, einem uralten nilo-saharanisch-sprachigen Volk, das im Sudan und im südlichen Ägypten lebt – und von den Pharaonen des Altertums unterdrückt, versklavt wurde. Nubyas Vater stammt aus Nigeria, ihre Mutter ist Schweizerin. Und diese Frau ist mit einer grossartigen Stimme gesegnet, die sie mit viel Disziplin immer weiter entwickelt hat. Zudem kann sie einen wahrhaft königlichen Auftritt hinlegen. Soul, Pop, R&B und Jazz sind ihre Domäne. Sie ist ein absoluter Profi, hat mit vielen bekannten Sängerinnen und Sängern zusammen gewirkt, hat mehrere hervorragende Alben veröffentlicht. She’s got the power! Kapitän und Crew werden sich vor ihr verbeugen, wenn sie über die Fluten des Rheins auf das Floss schreitet.