Samstag 28.05.2016, 21:00

Where: Biomill
Genre: Indie | Rock

So einfach kann gute Musik sein, mag man sich bei The K. denken. Groovige Beats, punkige Gitarren und ein Sänger, der mal zurückgelehnt flüstern, mal euphorisch, mal aggressiv ins Mik brüllen kann. Zusammen gibt das druckvollen Post Punk, stets mit einem hervorragenden Gespür für catchige Pop-Rhythmen. Auf Augenhöhe mit God Damn, Mclusky, Royal Blood. Zündet live wie eine Rakete.

Die Kraft des Duos beschwören die Basler Zlang Zlut. Und dies auf unkonventionellste Weise: Den Part des Bassisten und Gitarristen übernimmt der Virtuose Beat Schneider mit einem stark verzerrten Cello, und an der Schiessbude regiert Fran Lorkovic, legendärer Drummer von Undergod, Erotic Jesus und Sänger der Bons Angels. Bei Zlang Zlut hämmert und singt er, begleitet von apokalyptischen Streicherklängen – wie Bon Scott auf seinem Trip ins Jenseits.

Die Opener Dick Laurent passen bestens in diesen Rahmen. Das Trio zelebriert Instrumentalrock in vielen Facetten; irgendwo zwischen klassischem Rock, Prog und Jazz.