Samstag 09.04.2016, 20:30

Where: Gare du Nord
Genre: Electro | Experimental

Konzert III «Portrait Éliane Radigue»
Éliane Radigue, Pionierin der elektroakustischen Musik, konzentrierte sich seit den 1960er Jahren vor allem auf den analogen Synthesizer ARP 2500, mit dem sie eine grosse Anzahl weiträumiger Werke realisierte. Seit Beginn der 2000er Jahre komponiert sie ausschliesslich für akustische Instrumente. Gemeinsam sind diesen Werken ein kontinuierlicher Fluss von Klangwellen und feine Abstufungen klanglicher und räumlicher Schattierungen.

Mit: Carol Robinson (Bassklarinette), Louis-Michel Marion (Kontrabass), N.N. (Klangregie)

Programm: Éliane Radigue (*1932): «OCCAM OCEAN» (SE), «OCCAM XVI», «OCCAM XIX», «OCCAM River VIII», «L’île re-sonante»