Samstag 09.04.2016, 18:00

Where: Gare du Nord
Genre: Electro | Experimental

Im Mittelpunkt des Konzertes steht das «akustische Edel-Geröll» von Jorge Sánchez-Chiong, dessen Markenzeichen sein unorthodoxer Umgang mit dem Plattenspieler als Teil des Instrumentariums zeitgenössischer Musik ist. Seine Werke sprengen den Rahmen der Konzertmusik und setzen sich im Bereich von Videokunst, Tanz, experimentellem Theater und Elektronik fort.

Um 17 Uhr findet eine Werkeinführung mit Carol Robinson, Alfred Zimmerlin u. a. statt (Moderation: Michel Roth).

Mit «Noise Me Tender»: Philipp Meier (Klav), Jorge Sánchez-Chiong / JSX (Turntables, Elektr); «TE –R»: Louise
Linsenbolz und Thomas Wagensommerer (Visuals), Florian Bogner (Klangregie)

Programm: Daniel De La Cuesta (*1966): Neues Werk (UA); Alexander J. Eberhard (*1970): Neues Werk (UA); Noise Me Tender & TE –R: «Tango Down» [UA Neue Version]; Jorge Sánchez-Chiong (*1969): «Tanto Nadar», «notturno.ondacorta», «Jupiter Analogs»; Chiyoko Szlavnics: «Constellations I–III»