Freitag 25.03.2016, 22:00

Where: Hinterhof
Genre: House | Techno

Ein ganz besonderer Geburtstag.

Noch bis vor kurzer Zeit sind alle davon ausgegangen, dass dies hier das allerletzte Hinterhof-Geburtstagsfest sein wird. Und einerseits war die Freude gross, als Club, Bar & Dachterrasse auf eine 6-jährige Geschichte zurückblicken zu können, denn damit hätte man 2010 bei der Gründung der Hinterhof Bar niemals gerechnet. Andererseits schwang beim Gedanken an dieses Jubiläum auch immer sehr viel Wehmut mit, sollte es doch das Ende des musikalischen Schaffens in diesen einzigartigen Räumlichkeiten an der Münchensteinerstrasse markieren. Nun, es kam dann doch alles anders…

Wie mittlerweile jeder und jede wissen sollte, wird es nun so ganz und gar nicht der letzte Geburtstag sein, denn die Hinterhof Bar bleibt Basel 5 weitere Jahre (bis Ende März 2021) am jetzigen Standort erhalten. So bieten diese 4 Geburtstagsnächte die Gelegenheit, retrospektiv auf das musikalische Konzept der Hinterhof Bar zu blicken und sich Künstler anzuhören, die in den vergangenen Jahren regelmässig dort gespielt und die Macher begeistert haben und häufig auch zu Freunden oder zumindest musikalischen Verwandten im Geiste geworden sind.

Anlässlich der zweiten Jubiläumsnacht widmet sich die Hinterhof Bar voll und ganz der elektronischen Live-Musik, samit Gastspielen von zwei der ganz Grossen in diesem Bereich. Zum einen wären da die deutschen Haudegen von Extrawelt, die spätestens seit ihrem Geniestreich “Schöne Neue Extrawelt” von einem ganz besonderen Kultstatus umwabert sind: Egal wo und wann Arne Schaffhausen und Wayan Raabe spielen, ihre beeindruckende und immer noch wachsende Fanbase pilgert lückenlos hin. Zum anderen wäre da der, von Resident Advisor eben zum besten elektronischen Live-Act weltweit gekürte, KiNK aus Bulgarien. Der überaus sympathische Equipment-Magier erhebt jeden seiner Live-Auftritte zu hoher Kunst und es gibt keinen, der von der unbändigen Energie dieses Ausnahmekönners nicht mitgerissen würde.

Lokaler Support kommt von Nik Frankenberg und Liebkind (seit jeher ein grosser Fan und Liebhaber der KiNK’schen Musik) und im miniCLUB gibts Disco von den Boogie Nights Allstars und Musik, mit Gitarre und ohne, von DerZensor.

Nach dem Osterwochenende verabschiedet sich die Hinterhof-Crew in eine ausgiebige Sommerpause, um dann im Herbst in alter und neuer Frische zurückzukommen. Die Hinterhof Dachterrasse aber, die steht dem geneigten Sonnenhuldiger bereits anfangs Sommer wieder zur Verfügung.