Samstag 26.07.2014, 21:00

Where: Basel
Genre: Pop

Unverstärkte Konzerte im Nachbar’s Garten präsentiert von Wunschkind Kultur

Es ist Sommer in Basel und Giardino Unplugged lädt zu unverstärkten Live-Sets ins Freie. Platz nehmen wir im Nachtigallenwäldeli im „Nachbar’s Garten“ der Kuppel, Garage und der Osteria Acqua und feiern die Sonne, die Musik und das Leben. Mit akustischen Premieren, eindringlichen Stimmen und einzigartigen Konzerten. Einfach unvergessliche, schöne Abende mit Freunden.

 

Konzertbeginn um 21 Uhr
Bei schönem Wetter
Eintritt frei/Kollekte

Am 25. Juli 2014 mit

The Oh No’s
The Oh No’s sind ein 2009 gegründetes Quintett aus Basel-Stadt. Auf die Frage was sie spielen, haben sie sich auf einfach Pop geeinigt. Das passt zu ihnen.
The Oh No’s arbeiten gerade an neuen Aufnahmen, Videos und einer Tour. Ihr Bandraum hat als Aufnahmeort für ihr Debüt-Album „Goodbye To Childhood“ – in Zusammenarbeit mit Alain Meyer (Sheila She Loves You) und Nick Suter (Sweet’n‘Tender Hooligans) – gedient. Das Album ist nicht zufällig so betitelt. Man merkt der Band die Aufbruchsstimmung und die Vorfreude auf Neues an. Gleich nach dem Erscheinen des Albums, folgte das erste Musikvideo zum Song „On The Road“.
„Man wird den Eindruck nicht los, dass hier wirklich etwas Besonderes heranreift, eine hochmotivierte Truppe mit Fähigkeiten und der nötigen Disziplin, etwas zu erreichen. Gleichzeitig strahlen The Oh No’s eine Unbekümmertheit aus, wie sie für Teenager in ihrem Alter wünschenswert ist“, schrieben Medien.
Angefangen hat alles im Sommer 2009. Die Fünf besuchten die Musikklasse der WBS De Wette in Basel. Zu viert traf man sich mit dem Ziel künftig eigene Musik zu spielen. Es begann mit Coverversionen von The Kinks oder The Rolling Stones. Als dann im September 2009 eine Musicalproduktion anstand, wollte man als Band Bob Marleys No Woman No Cry spielen. Ein Bassist wurde gesucht. AJ stiess zur Band. Man spielte am 22.09.2009 das erste Konzert als vollständige Band. The Oh No’s waren gegründet. Mit dem Video dieses Auftritts versuchten sie sich bei Clubs zu bewerben, „doch als 15-jährige Musiker wird man einfach nicht ernst genommen“, zitierte man Denis damals in der Zeitung. Mit Strassenmusik finanzierten sie sich die ersten Demoaufnahmen. Sie bespielten die Jugendzentren der Stadt und gewannen 2010 schliesslich den Bandcontest Horb’air. Nach unzähligen Konzerten in Basel und der Umgebung war es ihnen möglich als jüngste Band das BScene-Festival 2011 zu bespielen. Ein Jahr darauf erneut, gefolgt vom IMAGINE-Festival. Sie waren Supportband von Stiller Has, My Heart Belongs To Cecilia Winter und Goodbye Fairbanks. Denis: „Was uns von anderen Bands unterscheidet? Wir sind nicht alle gleich. Wir sind völlig unterschiedliche Charaktere und Sternzeichen mit unterschiedlichen Musikgeschmäckern. Das ist unser… nenn es Geheimrezept, dass jeder von uns seinen Geschmack und seine Meinung einfliessen lässt. So entsteht unser Sound, der dann doch eben nur Pop ist (lacht).“

Marcie Jo Nyffeler – Vocals/Guitar
Denis Wagner – Vocals
AJ Perez – Bass
Francesco Vona – Keys
Lucas Vidensky – Drums

Facebook
RadioX
Fingerzeig

Mit freundlicher Unterstützung der Abteilung Kultur Basel-Stadt.

Details

DOORS: 17H
INFO: Wetterinfo und Eventhinweise findet ihr jeweils aktuell auf: Facebook
TICKETS
NORMAL: Free Entry
(Keine Fremdkonsumation)