Freitag 25.10.2013, 12:00

Where: Basel
Genre: Bar | Food | Music

Der neue Trend aus Skandinavien, jetzt im Basler Trämmli!
Eine Stunde Beats und Imbiss mit hochwertigen regionalen Zutaten.
Abschalten, Stress abbauen, Tanzen in der Mittagspause
every last friday: Shut up and dance!

Fr. 25. Oktober with DJ Ribose
Start Rundfahrt: 12:00 Schifflände, 12:09 Aeschenplatz
Ende Rundfahrt: 13:10 Aeschenplatz, 13:18 Schifflände

Unkosten: 15.- inkl. Tramfahrt, Lunchbox, Wasser und music
Reservation empfohlen: info@sud.ch

Party? Warum nicht über Mittag, Das «Lunch Beat Basel Tram» nimmt Fahrt auf! «Lunch Beat» ist die neue Entspannung in der Mittagspause. Sich im Rhythmus der Musik bewegen, sich verpflegen und nach einer Stunde wieder relaxt im Büro sitzen! Nach Stockholm, Paris und Genf landet der neue Trend aus Skandinavien auch in Basel. Am Freitag, den 25. Oktober findet «Lunch Beat» erstmalig in einem Trämmli statt!

Für «Lunch Beat» gibt es keinen Dresscode, «Lunch Beat» soll entspannt stattfinden, es ist nicht notwendig, sich wie für den Club am Abend aufzumotzen. «Time out» über die Mittagspause! Die Idee ist einfach: Eine Stunde Dance Sounds von Disco zu Deep und Tech House (DJ Ribose), eine Lunchbox mit erstklassigen Produkten (Restaurant Johann), Mineralwasser (Eptinger) und in Basel sogar mit einer Tramfahrt! Während einer Stunde den Arbeitsstress und die Routine hinter sich lassen und stattdessen TANZEN!

 

Wie es im «Lunch Beat Manifesto» (www.lunchbeat.org) steht, ist die Veranstaltung nicht gewinnorientiert! Das Essen wird mit hochwertigen Zutaten zubereitet und die Party findet in einer nicht alkoholischen Umgebung statt ( klingt irgendwie komisch, fände ich besser): und die Party findet ohne Alkohol statt). Das einzige «Muss» beim Mitmachen: TANZEN !

Der erste «Lunch Beat» fand 2010 mit 10 Leuten in Stockholm statt. Seitdem hat dieser neuer Life-Style-Trend in vielen Städten mächtig Fahrt aufgenommen und weltweit unzählige Mittagstänzer begeistert.

In Basel beginnt ein neue Variante des Lunch Beats: im Trämmli! In Kooperation mit Restaurant Johann und SUD Basel ist die Idee durch ACI Genf (Veranstalter von Lunch Beat Geneva) von Genf nach Basel gewandert. «LUNCH BEAT BASEL» nimmt jetzt seine Fahrt auf!

Mineralwasser Eptinger hat die Idee einer Avant-gardistischen und non-alkoholischen Mittagsparty spannend gefunden und unterstützt die drei ersten Events (letzter Freitag im Monat : 25.10, 29.11, 31.1.) mit ihrem Sponsoring.

Diese Mittagspause kostet 15.- (inkl. Tramfahrt, Musik, Lunchbox und ein nonalkoholic Getränk

Manifesto
1st rule: If it’s your first lunch at Lunch Beat, you have to dance.
2nd rule: If it’s your second, third or fourth time lunch at Lunch Beat, you have to dance.
3rd rule: If you are getting too tired to actually dance at Lunch Beat, please have your lunch at some other place.
4th rule: You don’t talk about your job at Lunch Beat.
5th rule: At Lunch Beat everyone present is your dance partner.
6th rule: Any Lunch Beat are to be no longer than 60 minutes long and set during ”lunch time”.
7th rule: Lunch Beat always serve their guest with a 1 Dj-set and 1 take away meal.
8th rule: Water is always served during a Lunch Beat for free.
9th rule: Lunch Beat is a preferably drug free environment.
10th rule: Lunch Beat can be set up anywhere by anyone as long as they are announced as public events, are nonprofit arrangements and are directed by this manifesto.

powered by ACI, SUD, RESTAURANT ST. JOHANN

Partners: Basler Verkehrsbetriebe

sponsored by Eptinger