Freitag 18.10.2013, 21:30

Where: Basel
Genre: Hip Hop | Rap

 

Vor rund zweieinhalb Jahren tauchte auf Youtube ein HipHop-Video auf, das Donald Trump hiess. Als die Klickzahlen (aktueller Stand: 84 Millionen) schneller in die Höhe schossen als die nach Trump benannten Hochhäuser, meldete sich der wohl bekannteste Geschäftsmann der USA über Twitter selbst zu Wort und behauptete, Mac Miller sei der neue Eminem. Mac Miller, der Urheber des Songs, reagierte prompt: Er sei kein neuer Eminem, sondern Mac Miller. Und da hat er völlig recht. Während Eminem vor seinem Durchbruch in einem Wohnwagen in Detroit zuhause war, stammt der heute 21jährige Malcolm McCormick aus einer Pittsburgher Mittelstandsfamilie. Bereits in frühen Jahren lernt er Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug und beginnt zu reimen. Bei seinem ersten grossen Erfolg «K.I.D.S.» drückt er noch die High School-Bank, doch bereits klopft das erste Major-Label an. Miller lehnt jedoch ab und entscheidet sich für das lokale Independent Label Rostrum Records. In den letzten zwei Jahren zeigte Mac Millers Erfolgskurve steil nach oben und bedeutende Musikplattformen erhoben ihn zum Superstar. Auf seinem neuen Album «Watching Movies With The Sound Off» lässt er nun vermehrt persönliche Töne anklingen: «Der Sound ist tiefgängiger. Es klingt einfach mehr nach mir.» In der Reithalle der Kaserne Basel gibt Mac Miller seinen einzigen Schweizer Gig.

 

Details

Reithalle
VVK Starticket CHF 40.-