Freitag 11.10.2013, 23:00

Where: Basel
Genre: House | Techno

Upon.You zu Gast bei Freunden

Seit beinahe sechs Jahren prägt das Label Upon.You den Berliner Sound der, wie hinlänglich bekannt, zu den einflussreichsten im Bereich der elektronischen Musik zählt. Mehr als 100 Releases gehen mittlerweile auf das Konto des Spree-Kollektivs und eigene Labelnächte in Lokalen wie der Panorama Bar und dem Watergate sind ein Hinweis auf die Qualität dieser Veröffentlichungen.

Mit The Cheapers und Sierra Sam entsendet Upon.You gleich zwei seiner Zugpferde in das Dreispitz. In den frühen 90er Jahren haben sich Fraenzen Texas und Ruede Hagelstein in einem Jugendclub in einer kleinen Vorstadt von Berlin kennen gelernt. Wie so viele andere auch flüchteten sie bald aus dieser Tristesse des Randgebiets, um dem Nachtleben der frisch vereinigten Hauptstadt näher zu sein. Die heimischen Dorfdissen konnten ihre Sehnsucht nach Clubmusik, wie sie damals im Tresor oder E-Werk lief, nicht stillen. Außerdem taten sich zu dieser Zeit besonders in Ost-Berlin riesengroße Kultur-Nischen auf, in denen die junge Generation Techno-Musik förderte. Sie mussten also in die Metropole gehen und die elektrisierte Luft atmen. Hier arbeiteten sie dann lange Zeit beim Flyer Magazin, einem der wichtigsten Szeneknotenpunkte und entwickelten nebenher ihre DJ-Persönlichkeiten auf Afterhours und eigenen Partys, die sie in wilden Off-Locations organisierten. Mittlerweile spielen sie am liebsten zu zweit und das vornehmlich in ihren allerliebsten Berliner Locations.

Der zweite (respektive dritte) Upon.You-Exponent heute Abend ist Sierra Sam. Sammy Goossens aka Sierra Sam ist seit über 15 Jahren im elektronischen Musikgeschäft aktiv. Angefangen hat er in seiner Heimatstadt Lüttich (Belgien) als Party-Veranstalter, und kurz danach auch als Produzent für Labels wie Reload, R&S, Rotation, Pure Plastic, Muller, Teknotika. Sammy arbeitete ebenso als Co-Produzent von Suburban Knight ( UR, Peacefrog) oder Bloody Mary ( Contexterrior). Vor ein paar Jahren begegnete er Marcus Vector. Die beiden wurden schnell Freunde und entschieden sich gemeinsam ein Label zu starten: Toys for Boys. Mit mittlerweile über dreißig Maxi-Veröffentlichungen von Leuten wie Mark Broom, Quenum, Jona, Sarah Goldfarb und natürlich den beiden selber, hat sich das Label stetig weiterentwickelt und ist heute eine feste Adresse in der internationalen House- und Techno-Szene. Seit 2006 lebt Sammy in Berlin, wo er bis 2010 als Label-Manager für Jay Hazes Contexterrior und Tuning Spork gearbeitet hat. Zwei Labels, auf denen er natürlich auch diverse maxis veröffentlicht hat (als Sierra Sam oder D.I.Y), wie auch auf Dirt Crew, Trapez ltd, Einmaleins, Supplement Facts, Serialism, Souvenir, Upon.You, Nordik Net und Dame Music. Sammy ist auch ein gefragter Remixer und verwandelte unter anderen Tracks von Tim Xavier & Par Grindvik (LTD 400), Monika Kruse (Terminal M ) oder BPitch Control (Fuckpony) in neue Techno-Kleinode. And last but not least, Sammy tritt selber gern in Clubs auf und bespielt Techno-Liebende in ganz Europa, sei es in der Fabric in London, im Rex in Paris, im Goa in Madrid, im Fuse in Brüssel oder in Berliner Clubs wie dem Watergate und dem Weekend.

Abgerundet wird das Line Up durch den Unter Freunden resident Sascha Stohler.

Details

  • Hinterhof Bar ab 23.00 Uhr