Donnerstag 03.10.2013, 20:30

Where: Basel
Genre: Electronica | Klassik

Im Oktober 2012 präsentierte das Sinfonieorchester Basel das erste «Cube»-Konzert und wagte sich damit erstmals an eine Fusion zwischen Klassik und Elektronik. Nach drei Cube-Konzerten in der Balzbar, dem Sud und der Kaserne, findet die vierte Ausgabe der Veranstaltung, die klassische und elektronische Musik im Clubambiente aufeinander treffen lässt, in der Kuppel statt. «Cube #04» ver“kuppelt“ dabei Werke von Vivaldi, Sollima und den finnischen Cello-“Rockern“ Apocalyptica mit den Beats und Edits der Basler Electro-Produzenten Nik Frankenberg, Dario Rohrbach und Eskimo*, die mit ihrem Label «Gelbes Billett» seit Jahren für spannende Releases und lange Partynächte sorgen.

Nach Schostakowitsch, Tango und Techno-Fusion heisst das Thema der vierten «Cube» – Session: «Cello – Features vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart». 14 MusikerInnen des Sinfonieorchester Basel, darunter die vielversprechenden Cello-Solisten Phoebe Lin und Benjamin Gregor- Smith präsentieren Werke von Vivaldi, Sollima und den finnischen Cello-“Rockern“ Apocalyptica und begleiten uns vom klassischen Konzert, über die Live-Fusion mit den elektronischen Beats von Nik Frankenberg, Eskimo* & Dario Rohrbach bis der Abend zur Party mit elektronischer Musik mit Gelbes Billett übergeht und die «Cube» – Sitze und Stühle dem Dancefloor Platz machen.
Das Konzert wird nur teilweise bestuhlt sein und es gilt freie Platzwahl. Spezielle Sitzplatzreservationen können bis zum 25.09. via info@kuppel.ch oder 061 564 66 38 angefragt werden.