Freitag 26.04.2013, 19:00

Where: Basel
Genre: Jazz

DASS DER HÜRDENLÄUFER HARRY HILLMAN EINE BAND VERDIENT, WURDE SPÄTESTENS MIT SEINEN DREI GOLDMEDAILLEN BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN 1904 KLAR. GENAU 105 JAHRE SPÄTER HAT ER SIE: “THE GREAT HARRY HILLMAN!” DIE BAND HAT ES IN SICH: BEI TOURNEEN DURCH DEUTSCHLAND UND DIE SCHWEIZ ENTSTAND EIN GRIFFIGER UND EIGENSTÄNDIGER BANDSOUND. DIE EIGENKOMPOSITIONEN ÜBERRASCHEN, MAGISCHE MOMENTE ENTSTEHEN. ENERGETISCH GELADENE STRUKTUREN, SPHÄRISCHE PASSAGEN, IMPROVISATIONEN, DIE STETS DEN SONG WEITERFÜHREN: DAS IST JAZZ VON HEUTE.

NILS FISCHER, 1988 IN GELSENKIRCHEN (D) GEBOREN
ERSTER MUSIKUNTERRICHT AM SCHLAGZEUG
MIT 9 JAHREN WECHSEL ZUM SAXOPHON. UNTERRICHT AN DER MUSIKSCHULE GERMERSHEIM BEI ANDREAS KRENNERICH (ZUERST SOPRAN-, SPÄTER AUCH ALT- /BARITONSAXOPHON UND BASSKLARINETTE)
SEIT SEPTEMBER 2008 STUDIUM AN DER MUSIKHOCHSCHULE LUZERN U.A. BEI DONAT FISCH, JOHN VOIROL, GERRY HEMINGWAY UND NAT SU. BACHELORABSCHLUSS IM SOMMER 2011 UND SEIT HERBST 2011 MASTERSTUDIUM (PERFORMANCE JAZZ). MASTERCLASSES U.A. BEI JOHN HOLLENBECK, AARON GOLDBERG, STEVE COLEMAN, HAYDEN CHISHOLM
WORKING BAND: “THE GREAT HARRY HILLMAN” SEIT FRÜHJAHR 2009, SIDEMAN BEI “METABOLISM” (FINALTEILNAHME BEIM ZKB JAZZPREIS 2012), “MOUFLE”, “NEELE”, “RAPHAEL JOST AND LOTS OF HORNS”, “OKTONYM” UND BEIM ”GROSSEN BÄR”

DAVID KOCH, 1988 IN SURSEE GEBOREN, WOHNHAFT IN LUZERN
MUSIKALISCH GEFÖRDERT AB 1995 AN DER MUSIKSCHULE SURSEE (BLOCKFLÖTE, POSAUNE)
MIT 15 JAHREN WECHSEL ZU GITARRE
VOR DEM MUSIKSTUDIUM BEREITS REGE KONZERTTÄTIGKEIT MIT DEN BANDS “PLANXTY IRWIN” (IRISH FOLK, KONZERTE IN CH, IRLAND, FRANKREICH), “TRIO MARTIN” UND “METHYMNIA”. MIT DER BLOCKFLÖTE UNTER ANDEREM SOLIST DER VOM TRIO MARTIN KOMPONIERTEN KLEZMER-SUITE MIT SINFONIEORCHESTER (2007)
SEIT SEPTEMBER 2008 STUDIUM AN DER MUSIKHOCHSCHULE LUZERN U.A. BEI CHRISTY DORAN, GERRY HEMINGWAY UND HEIRI KÄNZIG. BACHELORABSCHLUSS IM SOMMER 2011. SEIT HERBST 2011 MASTERSTUDIUM MIT MAJOR PERFORMANCE JAZZ BEI FRANK MÖBUS. MASTERCLASSES U.A. BEI KURT ROSENWINKEL, AARON GOLDBERG, STEVE COLEMAN
GRÜNDUNG DER BAND “BOOKS ON SHELVES”  (M4MUSIC NOMINATION), WORKING-BAND “THE GREAT HARRY HILLMAN”, MITGLIED BEI “MARC HALBHEERS ARTHM” (MIT CHRISTOPH IRNIGER, LUCA SISERA, SILVIO CADOTSCH), LUCERNE JAZZ ORCHESTRA GITARRIST BEIM PROJEKT “5 MOVEMENTS”

SAMUEL HUWYLER, GEBOREN 1988 IN ENDINGEN. MIT 9 ERSTER GITARRENUNTERRICHT UND MIT 13 GRÜNDUNG DER ERSTEN BAND (TRD).
2005 WECHSEL ZUM E-BASS, UNTERRICHT BEI RICHARD PECHOTA (KANTI WETTINGEN)
2007 VORSTUDIUM AN DER JAZZ SCHULE ZÜRICH (ZHDK) UND UNTERRICHT BEI ULI HEINZLER.
2008 – 2011 BACHELOR STUDIUM IN LUZERN BEI HERBIE KOPF, WOLFGANG ZWIAUER UND HEIRI KÄNZIG. (NEBENFACH KONTRABASS SEIT 2010 BEI BOBBY BURRI)
SEIT HERBST 2011 MASTER PERFORMANCE STUDIUM AN DER HSLU.
MASTERCLASSES UND WORKSHOPS BEI LINCOLN GOINES, STEVE COLEMAN, GERRY HEMINGWAY, AARON GOLDBERG, JOSEPH BOWIE U.A.
MITGLIED BEI “THE GREAT HARRY HILLMAN”, “METABOLISM” (FINALE ZKB JAZZPREIS UND BEST OF SWISS JAZZ BACHELOR 2011 TOUR), “TRD” (M4MUSIC COMPILATION 2009), “NORM, X AND ERSH” (LANGNAU JAZZ-NIGHTS 2010) UND VIELEN WEITEREN PROJEKTEN.

DOMINIK MAHNIG, 1989 IN WILLISAU GEBOREN
ERSTER SCHLAGZEUGUNTERRICHT MIT 11, BALD AUCH ERSTE ERFAHRUNGEN IN LOKALEN BANDS. MEHRFACHER GEWINNER DES SCHWEIZERISCHEN DRUMMER- UND PERCUSSIONISTEN WETTBEWERBS UND SOLISTENPREISTRÄGER BEIM CONVENTO JAZZPREIS NRW 2011.
2008-2011 STUDIUM IN LUZERN BEI GERRY HEMINGWAY, NORBERT PFAMATTER, DOMINIK BURKHALTER UND MARC HALBHEER.
SEIT OKTOBER 2011 STUDIUM IN KÖLN BEI JONAS BURGWINKEL UND FRANK GRATKOWSKI MIT BACHELORABSCHLUSS IM JUNI 2012. AB HERBST 2012 MASTERSTUDIUM IN KÖLN.
MASTERCLASSES UND WORKSHOPS BEI JOHN HOLLENBECK, HEIRI KÄNZIG, HENNING BERG, STEVE COLEMAN, CHRISTY DORAN U.A.
MITGLIED BEI „THE GREAT HARRY HILLMAN“, DEM „TAMARA LUKASHEVA QUARTETT“, DEM „LIZA PFLAUM QUINTETT“ UND VERSCHIEDENEN ANDEREN PROJEKTEN.
KONZERTE IN UNGARN, DEUTSCHLAND UND DER SCHWEIZ. AUFTRITTE AN DEN LANGNAU JAZZ-NIGHTS UND AM JAZZFESTIVAL WILLISAU (MIT KENNY WOLLESEN).

Details

ab 19h | Eintritt frei / Kollekte