Sonntag 27.01.2013, 20:30

Where: Basel
Genre: Breakbeats | Downbeat

Auf den ersten Blick scheint es vielleicht etwas vermessen, dass sich irgendwo in einer vierköpfigen Band ein ganzes Orchester verstecken soll. Aber keine Sorge, das aus Edinburgh stammende Hidden Orchestra übertreibt hier keineswegs, sondern schafft es in beeindruckender Manier, das Material ihrer aufwändig produzierten Musik live umzusetzen. In innovativster Art und Weise treffen hier Elektronik auf Jazz und Post-Rock. Dabei setzen die Schotten um den Multiintrumentalisten, Filmkomponisten und Radiomoderator Joe Acheson sowohl traditionelle Instrumente als auch organische Elektro-Samples ein. Mit gleich zwei Drummern, tiefen Basslines, Keys und einem stattlichen Aufgebot an technischem Schnickschnack entsteht ein epischer, zuweilen düsterer, nahezu psychedelischer Sound, der gängige Kategorisierungen schlichtweg ausser Kraft setzt. Und der Mix kommt an: Das Debüt «Night Walks» war «Album of the Month» bei BBC Radio 1 und die Liste der Bands, mit denen das Hidden Orchestra bereits die Bühne geteilt hat, ist ebenfalls recht bunt: The Bays, Bonobo, Jaga Jazzist, Aim, Red Snapper und Gilles Peterson.
Nach dem erfolgreichen Auftritt Anfang des Jahres 2012 kommt das Hidden Orchestra mit seinem zweiten Album «Archipelago» erneut in die Kaserne Basel.

Details

Ort : Rossstahl 1 & 2

Eintritt : VVK Starticket CHF 25.-