Samstag 26.01.2013, 23:00

Where: Basel
Genre: Electro | House | Minimal | Techno

Wie Phönix aus der Asche. Die Banditz haben die Nullerjahre der Schweizer Partygesellschaft massgeblich mitbestimmt und zeitweise gar dominiert, haben sich dann eine Auszeit genommen und kehren jetzt wieder, jedoch nicht ohne all den alten Ballast hinter sich zu lassen. Neu steht Banditz für Nordstern-like Hochelektronik nach international gültigen Qualitätsnormen.

Um dem (brandneuen) Banditz-Dampfer den Stapellauf zu erleichtern stehen mit Livio & Roby, Andrea Oliva, Gianni Callipari und Oliver K Fachleute an den Turns, die schonmal in die musikalische Zukunft von Banditz weisen.

Livio & Roby sind bei Martin Buttrichs und Loco Dices Label Desolat unter Vertrag und stammen aus Rumänien, dessen Hauptstadt Bukarest zu den zurzeit wohl aufregendsten Metropolen Europas zählt. Loco Dice entdeckte das Tandem als er 2008 in Rumänien mit ihnen zusammen an den Turntables gestanden ist – tags darauf bot er ihnen umgehend einen Vertrag bei seiner Bookingagentur Artist Alife an.

Auch Andrea Olivas internationale Karriere geht, seit er beim Cadenza-Vordenker Luciano Unterschlupf gefunden hat, ab wie ein Zäpfchen. Obschon er aber mittlerweile auf der ganzen Welt zuhause ist, spielt er nach wie vor möglichst oft im Nordstern, seiner eigentlichen Homebase. Ganz besonders heute Abend, war er doch massgeblich am Erfolg der Banditz beteiligt.

Zudem an den Decks: Gianni Callipari und Oliver K.

LIVIO & ROBY, DESOLAT / BUKAREST

ANDREA OLIVA, CADENZA / BASEL>

GIANNI CALLIPARI, BANDITZ / BASEL>

OLIVER K, NORDSTERN / BASEL

Details

TÜRÖFFNUNG 23 UHR EINLASS AB 20 JAHRE