Freitag 25.01.2013, 23:00

Where: Basel
Genre: Disco | House

Wir sind bald zurück.

Die Hinterhof Bar verabschiedet sich aus dem 2012, möchte es aber nicht unterlassen, sich bei all seinen treuen Gästen für all die fantastischen, erinnerungswürdigen und schönen gemeinsamen Momente zu bedanken und ihnen bei dieser Gelegenheit auch gleich schöne Festtage zu wünschen. Damit ist die Hinterhof Bar bis zum 24.01. im Winterschlaf und wälzt sich erst am 25. Januar 2013 wieder aus ihrer Höhle, um dann in ihr drittes Jahr zu starten. Aber was soll´s: Gut Ding will Weile haben und nur was lange gärt, wird endlich Bier. Vermutlich ist dies der letzte Jahres-Kick Off an jetzigem Ort und jetziger Stelle (wurde zwar letztes Jahr bereits so verkündet, aber dieses Mal sieht es tatsächlich danach aus) soll was Grosses, Denkwürdiges werden – immerhin ist die Hinterhof Bar ja sowas wie die konzentrierte und unverschnittene Basler Spielfreude, fokussiert auf ein paar Gundeli-Quadratmeter. Spannung, Abwechslungsreichtum, Kreativität, (eben) Spielfreude, Kultur, Ausgelassenheit… hier stehen nicht nur erstklassige Artisten im Zentrum, sondern auch die professionell gemixten und fantastisch leckeren Drinks, die Installationen im Offfspace und die kongenialen Darbietungen und DJ-Sets. Oder einfach nur (und nur im Sommer) die entspannten Abende auf der Dachterrasse.
Am Freitag wird die neue Saison eingeläutet und zwar mit Clubsounds aus den renommierten Händen von Prins Thomas, die sich jeglicher Schubladisierung entziehen. Der Nordländer heisst mit bürgerlichem Namen Thomas M. Hermansen und ist einer der zentralen Produzenten des Offenbachener Legenden-Clubs Robert Johnson – eine von vier Jubiläums-Compilations des Clubs gehen auf seine Kappe. Auch seine Kooperationen mit Hans-Peter Lindstrøm, erschienen auf dem belgischen Kultlabel Eskimo, sind legendär. Prins Thomas ist ein Tüftler vor dem Herrn, dessen Schaffen von Genialität durchdrungen ist. Das gilt auch für den Dial-Exponenten John Roberts, den weiteren Headliner an diesem Abend, der im miniCLUB hinter den Decks stehen wird. Die Veröffentlichungen des New Yorkers, der die Hinterhof Bar-Crowd bereits früher in Verzückung versetzen durfte, sind geprägt von Relaxtheit und dennoch lassen sie keinen Zweifel offen, dass sie für den Dancefloor geschrieben wurden. Dass John Roberts den Groove seiner Produktionen ohne Streuverlust auch auf den Club übertragen kann, wird er an diesem Abend ein weiteres Mal beweisen.

Neben den beiden Headlinern sind auch Sets von Nik Frankenberg & Honore und Diskomurder (Mainfloor) und von Mario Robles & Mehmet Aslan (miniCLUB) zu hören.

Auf ein gutes (drittes) Neues mit der Hinterhof Bar!

 

Prins Thomas (Full Pupp) | Oslo | Facebook


Nik Frankenberg & Honoree (Gelbes Billett) | Basel

Diskomurder (Hinterhof ) | Basel

miniCLUB: John Roberts (Dial) | New York, Mario Robles & Mehmet Aslan (Hinterhof) | Basel

Details

Hinterhof Bar ab 23.00 Uhr