Freitag 25.01.2013, 21:00

Where: Basel
Genre: Singer Songwriter

Der beste Freund des Menschen.

Guz ist unterwegs. Diesmal allein und ohne den ganzen Lärm. Guz – auch bekannt als Olifr M. Guz, Frontmann der Band Aeronauten – ist ein Geschichtenerzähler und dazu reicht eine Gitarre.
Die letzten 44 Jahre verbrachte Guz mit Bücher lesen, Geld vernichten und Leute treffen. Dies aus dem einzigen Grund, um jetzt für dich aufzutreten. Es musste so kommen.

Guz besitzt eine auffallende Ähnlichkeit mit Menschen. Aufgrund seiner Fähigkeiten auf der Gitarre wird er jedoch oft für einen jungen Gott gehalten. Er kennt jeden Akkord, dens gibt. Sein Gesang klingt ebenfalls beinahe wie von hier.

Guz kennt Frauen, Männer und Kinder. Er beobachtet die Eingeborenen auf Zeltplätzen, beim Kleiderkauf, oder in einem Ort namens Schaffhausen.

Guz zum ewigen Kreislauf des Lebens: „Meine ganze Verwandtschaft hat der Löwe aufgefressen/jetzt sitz ich am Feuer und ess einen Bär“.

Halbheiten sind nicht vorgesehen. Guz ist immer etwas besser glücklich oder unglücklich als andere. Bei Problemen bevorzugt er einfache Lösungen. Manchmal wird’s auch kompliziert: Möglicherweise leben wir nämlich auf der Innenseite der Erde und nicht etwa aussen. Möglicherweise ist Schaffhausen nur eine Illusion. Guz sieht diesen brennenden Fragen offen ins Auge.

„wenn alles klingt und im Rhythmus schwingt/braucht es einen der ein Scheisslied singt!/ GUZ haut uns raus!“

Deshalb ist Guz unterwegs. Er kommt in Begleitung einer akustischen Gitarre und einer silbernen Trommelmaschine vom Mars. Die Geräusche aus der Trommelmaschine sind nicht weiter erwähnenswert, ausser dass sie mit präziser Regelmässigkeit auftreten.

Geschichten sind wichtiger, denn alles wird in Tränen enden und bis dahin beisst einem Liebe an seltsamen Stellen.

Es wurde auch schon behauptet, Guz trete nackt, mit einem alten Schinken eingerieben auf, doch das sind Gerüchte.

Olifr M. Guz ist regelmässig unterwegs in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er spielt, singt und textet bei DIE AERONAUTEN, DIE ZUKUNFT, DIE ZORROS, GUZ & DIE AVERELLS und als Theatermusiker. Er arbeitet als Produzent für Stahlberger, King Pepe, Nadja Zela, The Monsters, Baby Jail und viele andere. Das neue Album „EIN HELDENLEBEN“ erscheint im Herbst 2012.

Details

Eintritt: 25.-/20.- (ermässigt)
Kombi-Ticket: 65.- (3-Gang-Menü + Konzert-Eintritt)