Mittwoch 16.01.2013, 20:00

Where: Basel
Genre: Classic

In diesem nach Stockhausens Werk «In Freundschaft» benannten Konzert interpretieren Studenten der Hochschule für Musik Solowerke für Schlagzeug und Saxofon von Georges Aperghis, Karlheinz Stockhausen, Philippe Hurel und Nicolaus A. Huber. Von jedem der vier Komponisten wird je ein Werk für Saxophon und Schlagzeug solo gespielt.

Programm: Karlheinz Stockhausen: «Zyklus Nr. 9» (1959), «In Freundschaft» (1977); Georges Aperghis: «Le corps à corps» (1978), «Alter Ego» (2001); Philippe Hurel: «Loops» (2001), «Op cit» (1983/84); Nicolaus A. Huber: «Póthos» (2010), «Aus Schmerz und Trauer» (1982)

Mit: Anna Röser, Rahel Kohler, Ángel Soria Díaz und Pedro Pablo Cámara Toldos (Sax);
Victor Barceló Suárez, Bastian Pfefferli, Ami Rossier, Juanjo Llopico Puig (Slz)

Leitung: Marcus Weiss (Saxofon-Klasse) und Christian Dierstein (Schlagzeug-Klasse)